Startseite >> München News >> Schwarzarbeit Razzia auf BMW Großbaustelle im Münchner Norden – 22 illegal Beschäftigte verhaftet

Schwarzarbeit Razzia auf BMW Großbaustelle im Münchner Norden – 22 illegal Beschäftigte verhaftet

Auf der Großbaustelle des Forschungs- und Innovationszentrums (FIZ) der BMW AG in München Milbertshofen wurde vom Zoll ein Razzia durchgeführt. Dabei wurden 400 Bauarbeiter überprüft. Etwa fünf Prozent davon hielten sich illegal in Deutschland auf und wurden verhaftet.

Zoll Razzia auf BMW Großbaustelle in München Quell Foto Hauptzollamt München
Zoll Razzia auf BMW Großbaustelle in München
Quelle Foto Hauptzollamt Rosenheim

In den frühen Morgenstunde des 26. Februar 2019 fanden etwa 120  Einsatzkräfte der Polizei, Steuerfahndung und der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamts München und Rosenheim auf einer der BMW Großbaustelle im Münchner Norden ein, um dort ein Prüfung nach dem  Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz durchzuführen. Ziel der Maßnahme war die Überprüfung, ob jeder auf die Baustelle gehender Arbeiter, die für eine Erwerbstätigkeit in Deutschland  notwendigen Aufenthaltstitel bestitzt.

 Bei der Prüfung wurden etwa 300 ausländische und ca. 100 deutsche  Arbeiter kontrolliert. Am Ende der Prüfung konnten 22 mutmaßliche Verstöße gegen das Aufenthaltsrecht festgestellt werden, die je nach  Länge des bereits verstrichenen Aufenthalts mit Vorführung vor den  Haftrichter oder mit einer Sicherheitsleistung für die zu erwartende  Strafe zusätzlich zur Ausreiseaufforderung durch die Ausländerbehörde zur Folge haben.

Zurück Faschingszug am Sonntag erstmals nach knapp 5 Jahrzehnten wieder durch die Fußgängerzone München
Weiter Fasching hat Herz: Unsinniger Donnerstag auf dem Viktualienmarkt in München

Auch lesenswert

Autoklau von Autos mit Keyless-Systemen Quelle Grafik ADAC

Vier BMW Luxusschlitten in München gestohlen – ADAC warnt vor Sicherheitslücke bei Keyless-Autos

Bereits im Frühjahr 2016 hatte der ADAC davor gewarnt, dass Diebe bei Autos mit Keyless-Schließanlagen …

Pferdegespann mit Postkutsche verursacht Verkehrsunfall - München-Schwabing Quelle Foto Polizeipräsidium München

München: Pferde gehen mit Kutsche durch – Tiere unversehrt – BMW Totalschaden

Ein Pferdegespann mit einer Kutsche hat am Freitag in München-Schwabing einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem …

Plan Evakuierung wegen Fliegerbombe BMW München Knorrstraße Quelle Grafik Berufsfeuerwehr München

München: Erneuter Bombenfund auf BMW-Gelände – Anwohner verweigern Evakuierung

Zu erheblichen zeitlichen Verzögerungen bei der Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg am Nikolausabend …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.