Nach Totalrenovierung: Hauptrestaurant im Tierpark Hellabrunn in München wieder geöffnet

Zwölf Monate lang wurde das Hauptrestaurant im Tierpark Hellabrunn in München saniert und umgebaut. Nun ist es wieder offen. Auf der Speisekarte des Marché Mövenpick Marktplatzrestaurants steht gesunde und frische Alpenküche, die thematisch voll und ganz auf Bayern abgestimmt ist. Außerdem können sich Familien, Kinder, Freunde und Urlauber wieder auf den riesigen Biergarten unter den alten Kastanien freuen. 

Nach Sanierung wieder geöffnet: Marché Mövenpick Marktplatzrestaurant im Münchner Tierpark Hellabrunn
Nach Sanierung wieder geöffnet: Das Marché Mövenpick Marktplatzrestaurant im Münchner Tierpark Hellabrunn
Foto ©Marché International

Live-Cooking wie auf einem Marktplatz: Im Marché Mövenpick flanieren Gäste von Marktstand zu Marktstand und lassen sich ihr Lieblingsgericht individuell, direkt vor den Augen zubereiten. Zur Auswahl stehen qualitativ hochwertige, regionale und saisonale Zutaten. Traditionelle Rezepte und Klassiker, die neu interpretiert werden, wecken zahlreiche kulinarische Erinnerungen an einen Urlaub in den Alpen. Ob kalte oder warme Alpenküche – für jeden ist etwas dabei. Zur Auswahl stehen Köstlichkeiten wie hausgemachter Obatzda, mit frischen Kräutern eingelegter Käse oder Schweinsbraten mit Kraut und Semmelknödel. Absolutes Highlight sind die gold-gelb gebackenen Rösti: Frische Kartoffeln aus der Region werden nach dem Kochen von Hand geschält, geraffelt, gebrutzelt, durch die Luft gewirbelt und landen schließlich knusprig auf dem Teller.

Veggie-Fans erwartet eine große Insel mit einem umfassenden vegetarischen und veganen Angebot zum individuellen Zusammenstellen: marktfrische Salate, kalte und warme Gemüsegerichte, alternative Kohlenhydrate wie Linsen oder Quinoa und on top Früchte sowie Superfoods. Die Vegetarian Island ist Teil der frischen, nachhaltigen Marktküche von Marché Mövenpick, die Qualität und Natürlichkeit miteinander verbindet und die hohen Ansprüche an eine ausgewogene und zeitgemässe Ernährung erfüllt.

Ergänzt wird diese Vielfältigkeit durch köstliche Desserts, hausgemachte Kuchen wie Kaiserschmarrn und Strudel, frisch von Hand gepressten Säfte sowie einem ausgewählten Kaffee- und Tee-Sortiment. «Wir freuen uns sehr, dass wir alle Besucher im Tierpark Hellabrunn endlich auch mit unserem neuen Marktplatzrestaurant begeistern und kulinarisch verwöhnen können. Aus frischen Kartoffeln kommen die besten Rösti: Bei uns von der Raffel direkt in die Pfanne.“, schwärmt Peter Kaiser, Betriebsleiter des Marktrestaurants.

«Wir können unseren Besucherinnen und Besuchern jetzt ein Restaurant anbieten, das sowohl in bautechnischer wie in gastronomischer Hinsicht einen zeitgemäßen Standard bietet», erklärt sich Tierparkdirektor Rasem Baban und weiter: «Das vierzig Jahre alte Gebäude, welches nicht mehr den heutigen Brandschutzmaßnahmen entsprach, konnte Hellabrunn vollständig durch bereits in 2019 bewilligte Mittel sanieren. » Der großzügige Gastbereich mit 300 Plätzen sowie der Biergarten mit über 800 Sitzgelegenheiten und schattigen Flächen unter den Kastanien machen Lust zum Wiederkommen. Familienfreundlichkeit steht hier im Fokus – neben einer Kinderwagenparkstation und einer bunten Spielecke, steht eine Loungeecke zum Stillen bereit. 

«Das Restaurant im Tierpark Hellabrunn ist für Marché International die erste große Neueröffnung in 2020 nach dem Umbau und den Corona-Schließungszeiten. Endlich können wir in München erneut unsere Leidenschaft für Frische und Qualität mit den Gästen teilen. Wir sind sehr stolz, dass wir zusammen mit unseren Mitarbeitern wieder das tun können, was wir am liebsten machen – Gastgeber von Herzen sein. Wir freuen uns sehr, über die gute Zusammenarbeit mit dem Tierpark Hellabrunn, auch in diesen besonderen Zeiten», so Oliver Altherr, CEO von Marché International. 

Seit Mitte Juli 2020 hat das Marché Mövenpick Marktrestaurant täglich während der Tierpark-Öffnungszeiten geöffnet. Dabei ist zu beachten, dass der Zoo wegen der Corona-Beschränkungen momentan pro Tag nur von maximal 4.370 Personen besucht werden darf. Eintrittskarten können nur online gebucht werden. Nähere Informationen darüber gibt es unter https://www.hellabrunn.de/tierparkbesuch-in-corona-zeiten/besuch-planen/

Zurück München: Das MVV 365-Euro Ticket kommt gut an – erste Jahreskarte übergeben
Weiter München: Betrunkener Helfer des Templer-Klosters stürzt in Auer Mühlbach und ertrinkt

Auch lesenswert

Eisbär Yoghi Tierpark Hellabrunn München

Tierpark Hellabrunn München: Eisbären-Papa Yoghi überraschend gestorben

Der Eisbär Yoghi ist am Gründonnerstag überraschend im Tierpark Hellabrunn in München gestorben. Nach einer …

Tierpark Hellabrunn München: Eisbärenbaby unternimmt ersten Ausflug ins Freigehege

Das erst 14 Wochen alte Eisbärenbaby war am 24. Februar 2017 im Tierpark Hellabrunn in …

Tierpark Hellabrunn München: Eisbärenbaby auf Erkundungstour

Langsam aber sicher sind die ruhigen und gemütlichen Zeiten für Mama Giovanna im Tierpark Hellabrunn …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.