Münchner Stadtmuseum: Erinnerungen an Olympische Spiele 1972 gesucht

Das Münchner Stadtmuseum sucht Erinnerungen an die Olympischen Spiele 1972 in München. Am Donnerstag, 3. Februar 2022, startet deshalb das Erzählcafé in der Lounge des Münchner Stadtmuseums.

Erzählcafe München 72
Erzählcafé München 72 im Münchner Stadtmuseum, Quelle Foto Stadtmuseum

Das Münchner Stadtmuseum sucht Erinnerungen an die Olympischen Spiele 1972 in München. Am Donnerstag, 3. Februar 2022, startet deshalb das Erzählcafé in der Lounge des Stadtmuseums. Interessierte sind eingeladen, ihre Geschichte zu den Olympischen Sommerspielen 1972 zu erzählen oder dem Münchner Stadtmuseum, St.-Jakobs-Platz 1,  ihre Erinnerungsstücke, wie Fotos, Filme, Dokumente, Textilien und Schriftstücke, zu bringen. Die Gesprächstermine sind immer dienstags 14 bis 16 Uhr und donnerstags 16 bis 18 Uhr, sowie jeden 2. Mittwoch im Monat von 18 bis 20 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Kontakt: Per E-Mail an muenchen72.stadtmuseum@muenchen.de oder telefonisch unter 233-521671.

Das Münchner Stadtmuseum verfügt über einen rollstuhlgerechten Zugang und eine barrierefreie Toilette. Es gilt die 2G-Plus-Regel (geimpft oder genesen plus tagesaktueller negativer Schnelltest, kein Selbsttest) und die FFP2-Masken-Pflicht. Weitere Informationen des Münchner Stadtmuseums zur Zugangsregelung unter http://muenchner-stadtmuseum.de/information/aktuelle-besuchsregelungen.

 

Lesen Sie auch: 50 Jahre Olympiapark – Ausstellung in der Rathausgalerie in München 

Zurück Verweste Leiche gefunden – 75-jähriger Ex-Partner der 62-jährigen Toten verhaftet
Weiter München: Türkgücü ist pleite – Antrag auf Insolvenzverfahren gestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.