München Schwanthaler Höhe: Mann fällt in Aufzugsschacht und wird schwer verletzt

In der Nacht zu Sonntag ist ein 70-jähriger Mann in einem Mehrfamilienhaus am Alten Messeplatz in einen Aufzugschacht gefallen. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, wie es zu diesem Unglück kommen konnte.

Blaulicht Notarzt
Blaulicht Notarzt

Eine Bewohnerin in einem Mehrparteienhaus am Alten Messeplatz in der Schwanthaler Höhe in München hörte am 13. Oktober 2019 um 0:45 Uhr die Hilferufe eines Mannes und informierte die Feuerwehr. Als die Kräfte eintrafen, lag der Mann auf einem Betonsockel im Aufzugschacht und bewegte sich nicht. Über eine Aufzugstür im zweiten Untergeschoss sowie eine Steckleiter stiegen die Einsatzkräfte zu dem älteren Mann hinunter und leiteten die medizinische Versorgung ein.

Um den Patienten aus dem Schacht retten zu können, fixierten die Einsatzkräfte den Mann auf einem Spineboard und brachten ihn mithilfe der Steckleiter nach oben. Dort konnte er an die inzwischen eingetroffene Notarztbesatzung übergeben werden. Nach kurzer Behandlung vor Ort wurde der Verunfallte mit dem Verdacht auf ein Polytrauma in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. 

Zurück München Marathon am Sonntag: Neuer Kurs über Viktualienmarkt
Weiter Andreas Straßner und Alexandra Morozova gewinnen München Marathon – Ergebnislisten online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.