München: Rassistischer Angriff auf syrische Familie – Familienvater bewusstlos geschlagen

Ein unbekannter Täter hat am Sonntag in der S-Bahnhaltestelle Laim eine syrische Familie angegriffen. Er schlug den Familienvater bewusstlos, trat der Ehefrau auf den Fuß und bespuckte die Tochter. Außerdem beleidigte er die Familie aufgrund ihrer Herkunft und Religion. 

S-Bahn Stammstrecke München Tunnelausgang
S-Bahn Stammstrecke München Tunnelausgang

Die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn hat die Münchner Bundespolizei am Sonntag, 2. Januar 2022, gegen 16 Uhr, über eine körperliche Auseinandersetzung am Gleis 1 am S-Bahnbahnhof München-Laim informiert. Zuvor beobachtete ein 32-jähriger Zugführer wie ein Mann auf einen anderen einschlug. Beim Eintreffen der Bundespolizeistreife war der Aggressor nicht mehr vor Ort.

Bei dem geschlagenen Mann handelte es sich um einen 58-jährigen Syrer. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Syrer mit seiner 54-jährigen Frau und seiner 30-jährigen Tochter am Bahnsteig entlanglief, als ein bisher Unbekannter der Frau unvermittelt auf den Fuß trat. Er spuckte der Tochter vor die Füße. Dabei beleidigte er die Familie aufgrund ihrer Herkunft beziehungsweise Religion. Dann ging er auf den Vater los und schlug ihn zwei Mal mit der Faust in den Nacken. Dieser sackte zu Boden und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Der Zugführer berichtete, dass der unbekannte Angreifer dann flüchtete. Er konnte auch im Rahmen einer Nahbereichsfahndung nicht mehr entdeckt werden. Der 58-Jährige kam zur vorsorglichen Untersuchung in ein Krankenhaus.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Bundespolizei unter 089/515550-1111 zu melden.

Zurück An Silvester Streit zwischen Autofahrern – 67-jähriger Münchner zieht Pistole
Weiter München: Neues Bürgerbüro im Kreisverwaltungsreferat gestartet

Auch lesenswert

50 Jahre S-Bahn München

S-Bahn München wird heute 50 – Gratis Jubiläumsticket für Geburtstagskinder

Die Münchner S-Bahn wird am 28. April 2022 50 Jahre alt. Deshalb hat der Münchner …

Der Jubiläumszug 50 Jahre S-Bahn München ist jetzt im Netz unterwegs

50 Jahre S-Bahn München: Jubiläumszug als rollender Botschafter

Die Geburtsstunde der S-Bahn liegt 50 Jahre zurück. Am 28. April 1972 startete der Verkehr …

S-Bahnunglück Schäftlarn Münchner Rotes Kreuz

S-Bahnunglück in Schäftlarn: Signal für Zug Richtung München stand auf Rot

Bei dem Zusammenstoß von zwei S-Bahnen der Linie S7 in Schäftlarn im Landkreis München sind …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.