München: Neues Bürgerbüro im Kreisverwaltungsreferat gestartet

Das neu gestaltete Bürgerbüro im Kreisverwaltungsreferat (KVR) München ist am Montag, 3. Januar 2022, in Betrieb gegangen. Es ist über den neuen Eingang 19B an der Ruppertstraße erreichbar. In vier neu gestalteten Servicebereichen wurden 85 Arbeitsplätze eingerichtet. 

Eröffnung neues Bürgerbüro im Kreisverwaltungsreferat München
Eröffnung neues Bürgerbüro im Kreisverwaltungsreferat München, (v.l.) Bürgerbüro-Abteilungsleiterin Dr. Kristin Nettelnbrecher, Kreisverwaltungsreferent Dr. Thomas Böhle und Bauherr Helmut Schmid, Quelle Foto: KVR München

Der große Umbau des KVR geht in die Schlussphase. Beim Umbau ist das Bürgerbüro im Hauptgebäude komplett neu gestaltet worden. Das Bürgerbüro ist ab sofort über den neu geschaffenen Eingang 19B parallel zur Ruppertstraße, Ecke Lindwurmstraße, (U-Bahnstation Poccistraße)  erreichbar. Großzügig, überdacht und barrierefrei erreichen die Bürgerinnen und Bürger die Flächen im Erdgeschoss mit dem zentralen Servicepoint. Durch zwei Aufenthaltsbereiche mit Sitzgelegenheiten für geringe Wartezeiten bis zum vereinbarten Termin führen kurze Wege in vier helle und freundliche Servicebereiche mit insgesamt 85 Arbeitsplätzen. Ergonomie, Beleuchtung und Raumakustik entsprechen jetzt aktuellen Anforderungen an zeitgemäße Arbeitsplätze und bürgerfreundlichen Service.

Kreisverwaltungsreferent Dr. Thomas Böhle erklärt dazu: „Im neuen Bürgerbüro erinnert nichts mehr an den Behördencharme vergangener Tage. Das gesamte Gebäude hat jetzt neue Infoscreens und ein mehrsprachiges digitales Besucherleitsystem mit klarer Wegeführung und neuen Serviceschaltern. Außerdem erweitern wir ständig unsere Online-Dienste. Wenn der persönliche Besuch im Bürgerbüro wegen gesetzlicher Vorgaben trotzdem nötig ist, etwa für einen neuen Personalausweis, muss dank der Online-Terminvereinbarung niemand mehr vor Ort länger als ein paar Minuten warten. Wir tun alles, um unsere Behördenleistungen so digital und unkompliziert wie möglich zu machen.“

Innenansicht Bürgerbüro Kreisverwaltungsreferat München
Innenansicht Bürgerbüro Kreisverwaltungsreferat München, Quelle Foto: KVR München

KVR wird seit 2017 im laufenden Betrieb umgebaut

Bei der neuen Außengestaltung rund ums Gebäude war besonders wichtig, dass das KVR aus allen Richtungen leicht und barrierefrei erreichbar ist. Die Gehwege entlang des Gebäudes sind breiter und haben ein taktiles Bodenleitsystem für blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen. Außerdem gibt es zusätzliche Fahrradabstellplätze an den Eingängen. Insgesamt gibt es vier separate zum Teil völlig neu geschaffene Eingänge, die kürzere Wege im Gebäude ermöglichen: Ruppertstraße 19A, 19B, 19C und 11. Der Eingang 19A am U-Bahn-Aufgang ist bei der Sanierung des Gebäudes erweitert worden. Neu ist auch die extensive Dachbegrünung auf dem neuen durchgängigen fünften Stockwerk des Hauptgebäudes. Auch die Vordächer der neuen Eingangsbereiche und die drei Innenhöfe des Gebäudekomplexes werden begrünt.

Seit dem Jahr 2017 wird das KVR an der Ruppertstraße bei laufendem Betrieb umgebaut und saniert. Von außen sichtbar ist vor allem die neue Fassade, die neben der energetischen Sanierung, dem Tausch aller Fenster und der Erweiterung der Büroflächen ein wichtiger Schritt der ersten Umbauphase war. Die Bestandsfassade ist durch eine moderne Metall-Glas-Fassade ersetzt worden, mehr als 2.000 Fenster wurden ausgetauscht. Im Zuge des groß angelegten KVR-Umbaus wurden auf dem Dach des vorderen Gebäudeteils Lücken zwischen bestehenden Lagerräumen geschlossen und einheitlich zu Büros ausgebaut, so entstand ein komplett nutzbares fünftes Stockwerk. Die Fertigstellung aller Arbeiten ist für das erste Halbjahr 2022 geplant – nach rund fünf Jahren Umbau.

Die Online-Services des Kreisverwaltungsreferats werden beständig im Rahmen des rechtlich Zulässigen weiter ausgebaut. Eine Übersicht zu allen Online-Services des KVR gibt es auf https://stadt.muenchen.de/infos/onlinekvr

Zurück München: Rassistischer Angriff auf syrische Familie – Familienvater bewusstlos geschlagen
Weiter Eishockey: Komplette Mannschaft des EHC München in Quarantäne – mehrere Spieler positiv

Auch lesenswert

AWM Müll-Lastwagen überrollt Radler am Sendlinger Torplatz

Schon wieder ein Abbiegeunfall in München: Müll-LKW überrollt Radfahrer

Ein Müll-Lastwagen der Abfallwirtschaftsbetriebe München (AWM) hat am Mittwoch beim Abbiegen am Sendlinger Torplatz einen …

Landtagswahl Bayern: Nachzählung in München Moosach bestätigt Direktmandat von Benjamin Adjei (Grüne)

Am, Sonntag, 14. Oktober 2018, hat in Bayern die Landtagswahl stattgefunden. In München gab es  …

Bundestagswahl 2017 KVR

Ergebnis Bundestagswahl München: Starke Verluste von CSU und SPD – AfD weit unter Bundestrend

Hier ist das vorläufige Endergebnis der Bundestagswahl in München. CSU und SPD haben schwere Verluste …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.