München: Randale im Englischen Garten – Dritter Täter nach Fotofahndung identifiziert

Nach der Randale am 24. Mai 2021 im Englischen Garten in München, bei der drei Personen bei einer Schlägerei verletzt und Flaschen auf Polizeibeamte geworfen wurden, konnten drei Täter inzwischen identifiziert werden. 

Coronakrise Polizeikontrolle Englischer Garten München
Polizeikontrolle Englischer Garten München

(Update 10.6.2021) Der bislang unbekannte Tatverdächtige, welcher eine Flasche geworfen haben soll, konnte nun im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung durch einen telefonischen Hinweis eines Zeugen identifiziert und am Freitag, 4. Juni 2021 in Haidhausen vorläufig festgenommen werden. Bei ihm handelt es sich um einen 16-jährigen irakischen Staatsbürger mit Wohnsitz in München. Er wurde wegen einer gefährlichen Körperverletzung angezeigt.

(Erstmeldung 1.6.2021) Am Samstag, 24. April 2021, kam es im Englischen Garten in München zu Körperverletzungsdelikten, bei denen drei Personen verletzt wurden. Bei den ersten Ermittlungen der Münchner Kriminalpolizei ergaben sich Hinweise auf drei  Täter: Eine männliche Person, die mit der Faust geschlagen haben soll, eine männliche Person, die mit einer Flasche geworfen haben soll und eine männliche Person, die mit einer Flasche geschlagen haben soll.

Ein 15-Jähriger mit Wohnsitz im Landkreis München konnte bereits kurz nach der Tat identifiziert und vorläufig festgenommen werden. Bei ihm handelt es sich um den gesuchten Faustschläger. Er wurde wegen einer gefährlichen Körperverletzung angezeigt.

Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Sachbearbeitung konnte auch ein noch bislang nicht bekannter Tatverdächtiger ermittelt werden. Bei ihm handelt es sich um einen 16-Jährigen mit Wohnsitz in München, der auch einen der Geschädigten mit einer Faust gezielt ins Gesicht geschlagen hatte. Er wurde ebenfalls wegen einer gefährlichen Körperverletzung angezeigt.

Von dem bislang unbekannten Täter, der eine Flasche geworfen haben soll, wurden nun Fotos veröffentlicht.  Dafür gibt es einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung vom Amtsgericht München.

Täterbeschreibung: 
Männlich, 15-17 Jahre alt, schwarze Haare, seitlich abrasiert; Bekleidung: rote Adidas Trainingshose, schwarzes Sweat-Shirt, weiße Turnschuhe und braune Umhängetasche

Zeugenaufruf der Polizei:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 23, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Zurück Papst lehnt Rücktritt von Kardinal Marx ab – Der Erzbischof reagiert enttäuscht
Weiter München: Unfallhilfswagen der MVG auf Einsatzfahrt in Verkehrsunfall verwickelt

Auch lesenswert

Rettungsdienst

München: Freund von verletzter Person schlägt Rettungssanitäter nieder

Mit einem Schlag mit der Faust hat am Dienstag um 3 Uhr morgens ein 22-Jähriger …

U-Bahn Hinweisschild München

München: Ein Schwerverletzter wegen Maskenstreit in U-Bahnhof

Weil ein 17-Jähriger im U-Bahnhof keine Maske auf hatte, führte das am vergangenen Freitag zu …

Isar München: Opfer solidarisiert sich mit Täter und beide gehen auf Polizei los

Bei einem Streit am Mittwochabend am Flauchersteg in München-Untergiesing wurde ein 34-Jähriger von einem 23-Jährigen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.