München: Räuber dringen in Haus ein – Rentner Sack über Kopf gestülpt

Am Sonntag sind unbekannte Räuber in ein Haus in der Marienbader Strße im Münchner Stadtteil Am Hart eingedrungen. Sie stülpten einem Rentner den Sack über den Kopf und erbeuteten einige Hundert Euro.

Polizei München
Polizei München

Nachdem es am Sonntag, 13. Dezember 2015, gegen 19 Uhr, am Wohnanwesen eines Münchners in der Marienbader Straße in München-Am Hart klingelte, begab er sich zur Haustür und öffnete diese. Unmittelbar darauf wurde dem Rentner von zwei unbekannten Männern ein Sack über den Kopf gestülpt. Anschließend drängten ihn die beiden Männer zurück in den Hausflur und forderten Bargeld. Nachdem die Räuber ihre Drohung wiederholten und den Mann zu Boden drückten, gab er das Versteck seines Bargeldes preis. Die Täter nahmen Bargeld in Höhe von wenigen Hundert Euro an sich und flüchteten unerkannt in unbekannte Richtung. Die sofort verständigte Polizei leitete Fahndungsmaßnahmen ein, die ohne Erfolg verliefen. Der Rentner wurde bei dem Raubüberfall leicht verletzt.

Die Täterbeschreibung:
Zwei unbekannte Täter, männlich, ca. 170 cm groß, sprachen hochdeutsch ohne erkennbaren Akzent, weitere Beschreibung nicht möglich.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Zurück München: Modelleisenbahn-Akku explodiert – Wohnungsbrand mit sechs Verletzten
Weiter Schweres Los: Reaktionen zur CL-Auslosung Juventus Turin – FC Bayern München

Auch lesenswert

Trambahn München Front

München: Raubüberfall in der Trambahn – Handy und Zigaretten erbeutet

Ein eher seltenes Raubdelikt hat am vergangenen Samstag in München stattgefunden: Einen Raubüberfall in einer …

Winter-Tollwood Müchen Nacht

München: Überfall mit Schusswaffe auf Theresienwiese – App zur Handyortung führt den Tätern

Zwei Männer haben am Donnerstagabend auf der Theresienwiese mit einer Pistole einen 27-jährigen Mann überfallen …

Fahndungsplakat Mordversuch mit Messer in der Hochstraße München Quelle Plakat Polizeipräsidium München

Mordversuch in der Hochstraße in München – Polizei veröffentlicht Fahndungsplakat – 5.000 € Belohnung

Am Dienstagabend wurde in der Hochstraße in der Au in München eine Fußgängerin von einem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.