München: Paketbote vergewaltigt 20-Jährige in ihrer Wohnung

Ein Paketbote hat sich am Montag in München-Moosach nach der Übergabe von zwei Paketen plötzlich die Wohnung einer 20-jährigen Münchnerin betreten und sie sexuell bedrängt und versucht zu entkleiden. Die junge Frau konnte durch laute Schreie den Vergewaltiger vertreiben. Der 30-jährige Paketzusteller konnte später festgenommen und in Haft genommen werden. 

Blaulicht Polizeiauto
Blaulicht Polizeiauto

Am Montag, 25. November 2019, gegen 14:30 Uhr, übergab ein 30-jähriger Paketauslieferer an einer Wohnungstür in München-Moosach zwei Pakete an eine 20-jährige Empfängerin. Als die Bewohnerin die Pakete an sich nahm, betrat der Mann ihre Wohnung. Er umarmte sie gewaltvoll und fasste ihr unter die Oberbekleidung. Beim Versuch, die junge Frau ins Schlafzimmer zu drängen, berührte er sie auch im Intimbereich.

Trotz der heftigen Gegenwehr drückte sie der Verdächtige zu Boden und versuchte sie zu entkleiden. Erst durch die lauten Schreie der Frau ließ der 30-Jährige von ihr ab und entfernte sich in unbekannte Richtung. Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen konnte der 30-jährige Paketzusteller festgenommen werden. Er wurde dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Es erging ein Haftbefehl.

Zurück München: U-Bahn Schubser vom Scheidplatz stellt sich nach Fotofahndung der Polizei
Weiter Christkindlmarkt in München eröffnet: Kripperlmarkt jetzt am Alten Peter

Auch lesenswert

Ostfriedhof München Aussegnungshalle

München-Ostfriedhof: Vergewaltigung an der Friedhofsmauer – Zeugenaufruf der Polizei

Bereits vor einer Woche am Samstag, 20. Juni 2020, ist eine 28-jährige Münchnerin in der …

Olympiapark Schwimmhalle und Olympiaturm München

München: Junge Frau öffnet Wohnungstüre – dann beginnt ihr Martyrium

Am Samstag, 6. Juni 2020 wurde eine 27-jährige Münchnerin in ihrer Wohnung am Olympiapark in …

Teehaus Englischer Garten München

München: Versuchte Vergewaltigung im Englischen Garten – Täter festgenommen

Am Donnerstag, 5. Dezember 2019, hat ein unbekannter Täter versucht, eine 68-jährige Münchnerin im Englischen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.