München: Mann daddelt am Handy und stürzt vor U-Bahn – Er überlebt schwer verletzt

Ein 33-jähriger Mann war am Sonntag im U-Bahnhof Westendstraße durch die Bedienung seines Mobiltelefons so abgelenkt, dass er die Bahnsteigkante übersehen hat und vor eine einfahrende U-Bahn ins Gleis gestürzt ist. Eine eingeleitete Notbremsung konnte nicht verhindern, dass die U-Bahn den Mann erfasste und schwer verletzte. 

U-Bahn Front München
U-Bahn Front München

Am Sonntag, 19. Dezember 2021, gegen 19:40 Uhr, hielt sich ein 33-Jähriger aus dem Landkreis München auf dem Bahnsteig des U-Bahnhofs Westendstraße in München auf. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei war der Mann durch die Bedienung seines Mobiltelefons abgelenkt, während er sich der Bahnsteigkante näherte und anschließend ins Gleisbett stürzte. Zeitgleich fuhr eine U-Bahn der Linie U5 (Neuperlach Süd) in den U-Bahnhof Westendstraße ein. Trotz einer sofort eingeleiteten Gefahrenbremsung durch den U Bahnfahrer konnte ein Zusammenstoß mit dem 33-Jährigen nicht vermieden werden.

Der 33-Jährige wurde von der Berufsfeuerwehr München befreit und erlitt schwere Verletzungen. Im Anschluss wurde er zur stationären Behandlung ein Krankenhaus gebracht. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde das Gleis 2 des U-Bahnhofs Westendstraße für ca. 45 Minuten gesperrt. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Verkehrspolizei München geführt.

Zurück Ehrlicher Finder in München: Neumieter entdeckt 20.000 Euro hinter Heizung
Weiter München: Polizist legt gefälschten Impfausweis vor und wird vom Dienst suspendiert

Auch lesenswert

C2 Zug U-Bahn Fahrerstand bei Vorstellung im Jahr 2014

Sieben Jahre nach Vorstellung: U-Bahnzüge vom Typ C2 dürfen auf jetzt der auf Strecke U1 fahren

Im Februar 2014 wurde der erste U-Bahnzug vom Typ C2 in München vorgestellt. Jetzt, sieben …

München: Blitzeinbruch im Apple Store – Iphones und Macbooks im Wert von 50.000 € gestohlen

Bei einem Blitzeinbruch im Apple Flagship Store in der Rosenstraße in München haben in der …

U-Bahn Front München

München: Zu Fuß im U-Bahntunnel unterwegs – Von U-Bahn überfahren und getötet

Ein 46-jähriger Mann war am Sonntag gegen 18.30 Uhr zu Fuß im U-Bahntunnel am Goetheplatz …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.