München: Intensivtäter klaut Mountainbike und geht bei Scheingeschäft in die Falle

Ein 16-jähriger Schüler, der auf der Liste der Intensivtäter geführt wird, hat am Mittwoch ein Moutainbike gestohlen und zum Verkauf ins Internet gestellt. Die Polizei ist daraufhin auf ein Scheingeschäft eingegangen und hat den Fahrraddieb bei der Übergabe verhaftet.

Polizeiauto München

Bereits am Mittwoch, 3. August 2016, stellte ein 28-jähriger Münchner sein Mountainbike in der Führichstraße unversperrt ab. Als er gegen 23.50 Uhr, nur fünf Minuten später, wieder zurückkehrte, war das Fahrrad verschwunden. Der Bestohlene wurde daraufhin sehr aktiv und stellte die Daten seines Fahrrades auf einer entsprechenden Internetplattform ein, mit dem Hinweis, dass es gestohlen worden sei. Tags darauf, am Donnerstag, 4.8.2016, meldete sich ein Zeuge bei dem Geschädigten und teilte diesem mit, dass ihm vermutlich dieses Fahrrad zum Kauf angeboten worden sei. Der Bestohlene teilte dies umgehend der Polizei mit.

Zivilbeamte der Polizeiinspektion 21 (Au) organisierten daraufhin einen Scheinkauf des Fahrrades. Es kam schließlich zu einem Erstkontakt mit dem Verkäufer in der Berg-am-Laim-Straße, der den Bestohlenen und einen Polizeibeamten schließlich in einen Innenhof führte. Dort stand das entwendete Fahrrad tatsächlich. Als mit einem weiteren Beamten der Zugriff erfolgen sollte, wurde der Verkäufer durch einen Pfiff eines Kumpels gewarnt und versuchte zu flüchten. Er konnte jedoch festgehalten und vorläufig festgenommen werden. Den Warner konnten die Beamten nicht mehr stellen. Bei dem Verkäufer handelt es sich um einen 16-jährigen Schüler, der bei der Kriminalpolizei als jugendlicher Intensivtäter geführt wird. Er leugnet den Diebstahl.

Zurück Sicherheitskonzept Oktoberfest steht: Flexibler Zaun, Rucksackverbot und 450 Kontrolleure
Weiter FC Bayern München: Rucksackverbot in der Allianz Arena

Auch lesenswert

Polizeipräsidium München

München: Gestohlene Fahrräder weiter verkauft – Radlhändler verhaftet und wegen Hehlerei angezeigt

Als Hehler hat sich ein Fahrrad-Händler in der Maxvorstadt in München betätigt. Zufällig hatte ein …

Fahrraddemo Altstadt Radlring 18.7.2020

München: 4.000 strampeln für den schnellen Bau des Altstadt-Radlrings

Am Samstag, 18. Juli .2020, forderten 4.000 Teilnehmer bei der Radl-Demo des Bündnisses Radentscheid München …

Flüchtiger Radfahrer nach Kollision in der Hochstraße München

München: Radler verstirbt nach Kollision mit Mountainbike-Fahrer – Polizei bittet Bevölkerung um weitere Mithilfe

In der Hochstraße in der Au in München sind am Sonntag zwei Fahrradfahrer zusammengestoßen. Einer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.