München: Herbstfest im neu renovierten Café Guglhupf 2.0 – Mit Fotostrecke

Frisch renoviert präsentiert sich das Café Guglhupf 2.0 im Innenhof an der Kaufingerstraße in München. Grund genug für die nächste Generation der Betreiber, ein Herbstfest zusammen mit den Wirten der kleinen Wiesnzelten, Schaustellern, Lieferanten, Handwerker und Innenstadtwirten zu feiern. Da ließ es sich der Chef der König Ludwig Brauerei, SKH Luitpold Prinz von Bayern nicht nehmen, persönlich beim Fassanstich dabei zu sein. 

Fassanstich im neu renovierten Cafe Guglhupf in München
O’spritzt is! – Fassanstich im neu renovierten Cafe Guglhupf in München mit den Wirten Dr. Marc Eisenbarth und Prof. Dr. Irmi Eisenbarth, dahinter Luitpold Prinz von Bayern und Oliver Lentz, Geschäftsführer der König-Ludwig-Brauerei 

Nach dem gelungenen Relaunch Guglhupf 2.0 haben die die Geschwister und neuen Pächter, Prof. Dr. Irmi Eisenbarth und Bruder, Dr. Marc Eisenbarth, auf die Dachterrasse des renovierten Cafés im Innenhof der Kaufingerstraße 5 in München zum Herbstfest eingeladen.

Oktoberfestwirte, Schausteller, Lieferanten, Handwerker & Innenstadtwirte feierten zusammen mit den Gastgebern und haben mit frisch gezapftem König-Ludwig-Bier auf die gelungene Sanierung vom Café Guglhupf angestoßen. Der Chef der Brauerei und Ur-Ur-Enkel des Oktoberfest-Gründers König Ludwig I., Luitpold Prinz von Bayern, hat es sich nicht nehmen lassen, höchtspersönlich beim Fassanstich dabei zu sein.

Ein Generationenwechsel im 1977 gegründeten bayerischen Traditionscafé war nötig, da der bisherige Pächter, Dr. Alfred Eisenbarth, plötzlich erkrankte. Die Kinder haben sich trotz Krise und Vollzeitjobs gegen den Verkauf entschieden und führen die Leidenschaft ihres Vaters fort. Mit neuen Ideen, Getränke-Premieren und veganem Trend. Doch bleibt es das Guglhupf für die ganze Familie mit heißer Schokolade und 50 Sorten nach italienischer Art hausgemachtem Eis.

Geschäftsführer Dr. Marc Eisenbarth zur Zukunft vom Guglhupf : „Für uns ist er Heimat und Herzensangelegenheit. Ich möchte dem Café seine alte Strahlkraft zurückgeben und für junge und alte Münchner DER Treffpunkt und die Ruheoase inmitten der Stadt sein.“

Glücklich, mit dem König Ludwig Bier jetzt im Herzen der Stadt vertreten zu sein, gratuliert Luitpold Prinz von Bayern zur Wiedereröffnung: „Das Café Guglhupf ist wirklich eine Institution -man kann hingehen, Zeitung lesen, Kaffeetrinken, sich verwöhnen lassen, es ist das, was man eigentlich braucht, so eine Ersatzwohnstube.“

Vermieter Alfons Doblinger, unterstützt mit seiner Unternehmensgruppe die Familie großzügig mit Renovierungen, unter anderem für moderne Sanitäranlagen und Verzicht auf Mieteinnahmen. Er meint: „Hilfe in dieser Situation ist für uns eine partnerschaftliche Aufgabe. Mit dem Café verbindet uns eine große Menge Sympathie.“

Da die Familie Eisenbarth mit dem Guglhupf normalerweise als kleines Wiesnzelt auch auf dem Oktoberfest vertreten ist, sind zu dem Herbstfest am 14. September 2021 auch viele ihrer Kolleginnen und Kollegen  gekommen. Allen voran der Sprecher der kleinen Wiesnwirte von Bodo’s Cafezelt, Otto Lindinger, der Schichtl Manfred Schauer, Gerda Reichert vom Volkssängerzelt Schönheitskönigin, Josef Able vom Goldenen Hahn, Ignaz Schmid (Heimer) und Petra Brenner, Heinz Wurst & Hühnerbraterei. Gesichtet wurden auch die Stadträte Alexander Reissl (CSU) und Peter Rupp (SPD), die Innenstadtwirte Alexander Egger (Münchner Stubn) und Heinz Wildmoser (Café am Marienplatz), Christine Kübler-Dräger (Schatzmeisterin Bayerischer Landesverband der Marktkaufleute und Schausteller) sowie der Schauspieler und Nachbar Lucas Stefan. 

Was gibt es denn Neues zu Guglhupf 2.0?

Vegan liegt hier im Trend, etwa mit Frühstücksbowls. Für Langschläfer gibt’s bis 12.00 Uhr die trendige Frühstückspalette. Das neue Logo, die Lounge auf der Sommerterrasse mit verlängerten Öffnungszeiten (Do bis Sa bis 22 Uhr), erfrischendes König-Ludwig-Bier, Trend-Likörv von Lav’a Belle oder vegane Flammkuchen.

Investiert wurde auch in die Modernisierung der Küche und den begrünten Innenhof als grüne Oase. Im Winter wandelt er sich zur Glühwein-Oase.

Adresse: Guglhupf, das bayrische Café im Herzen Münchens,
Kaufingerstraße 5 und im INNENHOF mit Lounge-Terrasse, 80331 München

Öffnungszeiten: 365 Tage im Jahr, kein Ruhetag
Montag bis Mittwoch: 09:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag bis Samstag 09:00 – 18:00 Uhr/Lounge auf Dachterrasse bis 22:00 Uhr
Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr
Freischankfläche in der Fußgängerzone je nach Saison bis 22 Uhr

 

Fotostrecke vom Herbstfest 2021 im Cafe Guglhupf

Impressionen aus dem neu renovierten Cafe Guglhupf 2.0

Zurück München: Unbekannter Toter aus Isar geborgen – Wer kennt den Mann?
Weiter Tariferhöhung beim MVV: Fahrpreise steigen um durchschnittlich 3,7 Prozent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.