München: Autofahrer übersieht Rotlicht – mit Rettungsschere aus Unfallauto befreit

Am Freitgabend sind am Autobahnende der A8 in München-Ramersdorf zwei Autos im Kreuzungsbereich zum Innsbrucker Ring zusammengestoßen, nachdem ein Autofahrer das Rotlicht missachtet hatte. Das Auto des Unfallverursachers musste mit einer Rettungsschere aufgeschnitten werden, um den Fahrer zu befreien. 

Verkehrsunfall Autobahn-Ende A8 Quelle Foto Berufsfeuerwehr München
Verkehrsunfall Autobahn-Ende A8
Quelle Foto Berufsfeuerwehr München


Ein BMW X5 und ein Krankenwagen aus Ottobrunn näherten sich, von der Autobahn kommend, parallel der Kreuzung und wollten diese zur Rosenheimer Straße überqueren. Die Fahrerin des Krankenwagens bemerkte den, auf der Chiemgaustraße herannahenden Skoda Oktavia gerade noch rechtzeitig und konnte durch eine Vollbremsung eine Kollision verhindern. Der Fahrer des BMW fuhr in die Kreuzung ein und wurde von dem tschechischen Fahrer des Skoda am linken Hinterrad getroffen. Er drehte sich um die eigene Achse und blieb auf der Kreuzung stehen. Er konnte sein Fahrzeug unverletzt verlassen.
Weniger Glück hatte der Lenker des Skoda, sein Fahrzeug war so stark an der Front deformiert, dass sich die Türen nicht mehr öffnen ließen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr entfernten mit einer hydraulischen Schere das Dach des Unfallfahrzeuges. Erst jetzt konnte der Mann schonend aus dem Wrack gehoben werden.  Er wurde mit Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus eingeliefert 
An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Auf dem Mittleren Ring war teilweise nur eine Spur Richtung Osten befahrbar. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Das Unfallkommando der Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Zurück München: Überhitzte Radachse einer S-Bahn legt Stammstrecke lahm
Weiter München: 84-Jähriger fuchtelt mit Machete in U-Bahnstation herum

Auch lesenswert

Denkmal zur Erinnerung an die Opfer des rassistischen OEZ-Attentats am 22. Juli 2016

München: Falscher Terroralarm im OEZ – Ernst zu nehmende Warnung oder Aprilscherz?

Am 1. April 2022 löste ein Anruf in der Einsatzzentrale der Polizei einen Großeinsatz mit …

Rettungsdienst

München: Audifahrer verursacht Abbiegeunfall: Vespafahrer tödlich verletzt

Der 70-jährige Fahrer einer Vespa ist am Donnerstag in der Wolfratshauser Straße in München-Obersendling tödlich …

Allianz Arena München

München: Verkehrsunfall mit Lamborghini vor der Allianz Arena – Zeugen gesucht

Während der FC Bayern am Samstag in der Allianz Arena nach einer 4:0 Führung gegen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.