Kurioser Polizeieinsatz in München: MEN-SCH als Autokennzeichen

Ein 56-Jähriger war am Donnerstag in der Hansastraße in München-Sendling mit einem Auto mit dem Kennzeichen MEN-SCH unterwegs. Den Polizisten zeigte er ein Phantasiedokument als Ausweis. Zudem waren in dem Wagen verdächtige Gegenstände, die zu einem Sprengstoff-Einsatz der Polizei geführt haben.

Kfz-Kennzeichen MENS-SCH
Symbolbild Kfz-Kennzeichen MEN-SCH

Am Donnerstag, 28. Januar.2016, gegen 17.55 Uhr, ist Polizeibeamten der Polizeiinspektion 15 (Sendling) bei einer Streifenfahrt in der Hansastraße in München-Sendling ein Pkw aufgefallen, der anstatt eines amtlich zugelassenen, das Kennzeichen MEN-SCH angebracht hatte.  Bei der Kontrolle des mit zwei Personen besetzten Fahrzeuges wurde festgestellt, dass für das Auto keine Zulassung bestand. Zudem machte der 56-jährige Fahrer falsche Angaben zu seiner Person. Als Ausweisdokument zeigte er ein „Fantasiedokument“ vom „Amt Deutscher Heimatbund“ vor.

Im Fahrzeug stellten die Beamten mehrere verdächtige Gegenstände, unter anderem eine Tasche aus denen Drähte herausragten, auf dem Rücksitz fest. Daraufhin wurde der Bereich um das Fahrzeug weiträumig abgesperrt und Fachkräfte zur Untersuchung angefordert. Zur Untersuchung des Fahrzeuges wurde die Hansastraße kurzzeitig komplett gesperrt.

Nachdem sich die Gegenstände als harmlos herausgestellt hatten, wurde das Fahrzeug abgeschleppt. Gegen den Fahrer wurden Ermittlungen wegen Kennzeichenmissbrauch, Urkundenfälschung, Verstoß gegen die Abgabeordnung gemäß Kraftfahrzeugsteuergesetz sowie Verstoß gegen die Fahrzeugzulassungsverordnung und dem Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Zurück München: Wasser-Entkalkung löst Großeinsatz der Feuerwehr aus
Weiter Das offizielle Plakatmotiv für das Oktoberfest 2016 steht fest

Auch lesenswert

Einbruch Spurensicherung

München: Nackter Einbrecher uriniert auf Maschine – 10.000 Euro Sachschaden

Ein Einbrecher machte es sich an einem Samstag im Oktober in einen Geschäft in München-Obersendling …

Blaulicht Polizeiauto

München: Reichsbürgerin fährt ohne Erlaubnis auf dem Areal der Deutschland GmbH

Bekanntlich ordnen die Reichsbürger die Bundesrepublik als GmbH ein. Trotzdem war am vergangenen Freitag eine …

Europaweiter Aktionstag Bekämpfung von Hasskriminialität: Vier Durchsuchungen in München

Ein deutliches Zeichen gegen Hasskriminalität in Bayern setzten am Dienstag am europaweiten Aktionstag Polizei und …

3 Kommentare

  1. Ich weiß gar nicht warum ihr euch so aufregt, dieses Schild hat doch einen offiziellen Zulassungsstempel.

    • Stadtmagazin München 24

      Erstens regt sich niemand auf und zweitens handelt es sich um ein Symbolbild. Weil das eigenartigerweise zu Reaktionen führt, haben wir das in der Bildunterschrift nochmal deutlich gemacht.

      • Ich habe schon ein paar solcher MENS o CH
        Schilder im Chiemgau gesehen. Die sind ganz grün und haben rechts einen weißen IQ Code. Schaut gut aus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.