München: 91-Jährige löscht Wohnungsbrand mit Gießkanne

In einer Wohnung in der Kantstraße in München-Milbertshofen ist am Sonntag gegen 18 Uhr ein Brand ausgebrochen. Beherzt hat die 91-jährige Bewohnerin die Flammen erfolgreich mit dem Wasser aus einer Gießkanne bekämpft. Als die Feuerwehr kam, konnte sie “Feuer aus” melden. Sie ist dabei mit einer leichten Rauchgasvergiftung davon gekommen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren 10.000 Euro.

Feuerwehr Blaulicht
Feuerwehr Blaulicht

In der Wohnung einer 91-jährigen Frau in der Kantstraße in München-Milbertshofen gerieten am 24.1.2021 um 18 Uhr aus bislang unbekannter Ursache mehrere Einrichtungsgegenstände in Brand. Die Frau reagierte sofort und löschte das Feuer mit einer Gießkanne. Währenddessen machte ein Rauchmelder in ihrer Wohnung die Nachbarn auf den Brand aufmerksam. Diese wählten geistesgegenwärtig den Notruf.

Als die Rettungskräfte eintrafen, war der Brand bereits von der Bewohnerin gelöscht. Die Besatzung eines Rettungswagens versorgte die 91-Jährige und transportierte sie mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Ein Trupp, mit Atemschutzgerät ausgestattet, musste lediglich noch Nachlöscharbeiten durchführen. Ein Hochleistungslüfter entrauchte die Wohnung. Der Einsatz war bereits nach rund 30 Minuten beendet. 

Nach Polizeiangeben entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Die Brandfahnder des Kommissariats 13 im Polizeipräsidium München haben die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache übernommen.

Zurück Zwei Elektrobrände in München: E-Bike Akku und Bus-Ladestation gehen in Rauch auf
Weiter Münchner dürfen wieder Tagesausflüge zum Tegernsee oder Spitzingsee unternehmen

Auch lesenswert

Wiener Platz München Haidhausen

München-Haidhausen: Geldautomat in Brand gesetzt – Zeugen gesucht

Ein Trambahnfahrer hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag am Wiener Platz bemerkt, dass …

Feuerwehr Blaulicht

München: Ferrari geht in Tiefgarage in Flammen auf – 100.000 € Sachschaden

Ein Ferrari ist am Donnerstag in einer Tiefgarage in der Neherstraße in München-Bogenhausen ausgebrannt. Außerdem …

Pressekonferenz Polizei München mit dem Leiter der Mordkommission Markus Kraus

München: Mann in Brandwohnung erschossen – Polizei vermutet sog. Ehrenmord – Zeugenaufruf

Als die Feuerwehr wegen eines Brandes am 15. Mai 2015 in München-Fürstenried eine Wohnung öffnete, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.