München: 81-Jähriger Exhibitionist entblößt sich in Einkaufspassage vor Mutter und ihren Kindern

Ein 81-jähriger Mann hat am Samstag in einer Einkaufspassage in der Guardinistraße in München-Kleinhadern vor einer Mutter mit ihren beiden Kindern sein Glied aus der Hose geholt und daran manipuliert. Sofort rief die 28-jährige Mutter den Polizeinotruf an. Beamte konnten den Mann noch am Tatort festnehmen.

Streifenwagen blau mit Notrufnummer 110 Quelle Foto Polizei Bayern
Streifenwagen blau mit Notrufnummer 110
Quelle Foto Polizei Bayern

Am Samstag, 13. Juni 2020, gegen 11 Uhr, hielt sich eine 28-Jährige Münchnerin mit ihren beiden Kindern im Alter von einem und vier Jahren in einer Einkaufspassage in der Guardinistraße in München-Kleinhadern auf. Unvermittelt trat ein 81-Jähriger Münchner mit geöffneter Hose vor den Kinderwagen der Frau und fasste sich mit der Hand in den Intimbereich. Die 28-jährige Münchnerin forderte den Mann umgehend auf, diese Handlung zu unterlassen und informierte den Polizeinotruf. Von einer eintreffenden Streifenbesatzung der Polizeiinspektion 41 (Laim) konnte der 81-jährige Exhibitionist vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht werden.

Zurück München: 17-Jähriger ohne Führerschein baut Unfall – BMW X5 alarmiert mittels eCall Notruf-Leitstelle
Weiter München: Frau sticht auf Mann mit Messer ein – wegen psychischer Erkrankung eingeschränkt schuldfähig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.