München: 71-Jährige verwechselt Gas und Bremse – Kind überfahren

Beim Einparken hat am 14. Juli 2015 gegen Mittag eine 71-jährige Autofahrerin eines Mercedes das Gaspedal mit der Bremse verwechselt. Sie raste mit dem Auto in eine Parkanlage, wo es einen 5-jährigen Jungen erfasste.

Gas und Bremse verwechselt - Kind überfahren Quelle Foto Twitter Polizeipräsidium München
Gas und Bremse verwechselt – Kind überfahren
Quelle Foto Twitter Polizeipräsidium München

Als die Dame mit ihrem Pkw Mercedes in eine Parklücke in der Notburgastraße in München-Nymphenburg einparken wollte, ist das Unglück geschehen. Nachdem sie das Gaspedal durchgedrückt hatte, verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr über den angrenzenden Bordstein und über einen Gehweg in eine kleine Parkanlage. Nachdem sie zunächst ein Rosenbeet und im Anschluss eine Rasenfläche überquert hatte, stieß sie zeitgleich eine Parkbank letztendlich gegen einen einen Baum, wodurch das Fahrzeug abgestoppt wurde.Zum Zeitpunkt des Unfalls war eine 34-jährige Münchnerin zusammen mit ihrem 5-jährigen Sohn auf derParkbank. Beide konnten zwar noch schnell wegspringen, jedoch wurde der 5-Jährige von dem Fahrzeug erfasst. Der Junge wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Gesamtschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Zurück München: Nach CSD-Parade – Schwulenhasser verprügelt Grünen-Politiker – Fahndungsaufruf
Weiter Grünwald: Kinderschädel in Geocache-Versteck ruft Mordkommission auf den Plan

Auch lesenswert

Unfallkommando Polizei München

Frontalcrash am Föhringer Ring: 81-Jähriger gerät in Gegenverkehr – Zwei Schwerverletzte

Ein 81-jähriger Mann ist am Sonntag mit seinem VW am Föhringer Ring in München-Freimann aus …

Denkmal zur Erinnerung an die Opfer des rassistischen OEZ-Attentats am 22. Juli 2016

München: Falscher Terroralarm im OEZ – Ernst zu nehmende Warnung oder Aprilscherz?

Am 1. April 2022 löste ein Anruf in der Einsatzzentrale der Polizei einen Großeinsatz mit …

Rettungsdienst

München: Audifahrer verursacht Abbiegeunfall: Vespafahrer tödlich verletzt

Der 70-jährige Fahrer einer Vespa ist am Donnerstag in der Wolfratshauser Straße in München-Obersendling tödlich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.