München: 14-Jähriger flüchtet im VW mit 100 km/h vor Polizeikontrolle

Ein 14-jähriger war am Samstag mit einem VW in Unterhaching im Landkreis München unterwegs. Als ihn die Polizei kontrollieren will, gibt er Gas und flüchtet mit 100 km/h. Später konnte ihn eine Streife in Neuperlach stellen. 

Polizeikelle

Am Samstag, 30. Juli 2022, gegen 23 Uhr, sollte ein VW im Bereich der Ottobrunner Straße in Unterhaching im Landkreis München von einer Polizeistreife einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Pkw-Führer ignorierte jedoch die Anhaltesignale der Beamten und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Hierfür beschleunigte er sein Fahrzeug innerorts, auf teilweise Geschwindigkeiten über 100 km/h.

Die Verfolgung musste von den Polizisten im Bereich eines Bahnüberganges abgebrochen werden, um eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer oder Dritter auszuschließen. Die weiteren intensiv geführten Fahndungsmaßnahmen verliefen dann doch noch erfolgreich.

Im Bereich der Charles-de-Gaulle-Straße in München-Neuperlach konnte er der VW schließlich von einer Polizeistreife angehalten und der Kontrolle unterzogen werden. Es stellte sich heraus, dass am Steuer ein 14-Jähriger aus dem Landkreis München war. Bei ihm im Fahrzeug befanden sich zwei weitere Insassen, ein 18-Jähriger aus dem Landkreis München und ein 20-Jähriger aus Niedersachsen.

Nach erfolgter Sachbearbeitung wurde der 14-Jährige in die Obhut seiner Eltern übergeben. Es wurden unter anderem Anzeigen wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens, wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs, wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen des unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeugs erstattet. Die weitere Sachbearbeitung in diesem Fall wird durch die Münchner Verkehrspolizei geführt.

Zurück München: Seniorin verstirbt nach schweren Brandverletzungen
Weiter Auf reserviertem öffentlichen Parkplatz geparkt: Der Blockierer reagiert rabiat

Auch lesenswert

Mittlerer Ring München Ramersdorf

München: Mit 160 km/h auf dem Mittleren Ring – Polizei beschlagnahmt PS-Boliden nach illegalem Autorennen

Die Münchner Polizei meldet vermehrt illegale Autorennen in der Stadt. So bestritten am Montag zwei …

Schmutzfangmappe Mordfall EG Duo

München: Blutspuren der getöteten Mutter und Tochter an Teppich gefunden – Leichen weiterhin verschwunden

 Eine Mutter und ihre 16-jährige Tochter aus München-Ramersdorf sind seit 16. Juli 2019 verschwunden. Der …

Polizei München

München: Rentner in seiner Wohnung überfallen und beraubt – Täter festgenommen

In seiner Wohnung ist am 6. November 2017 in München-Ramersdorf ein 78-jähriger Rentner in seiner …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.