Das Rahmenprogramm in München zur Fußball Europameisterschaft

Heute steht München im Mittelpunkt der Fußball-Europameisterschaft. In der Fußball Arena München findet am Abend um 21 Uhr das bisherige Highlight der EURO 2020 statt: Deutschland trifft in seiner Auftakt-Partie vor 14.500 Zuschauern auf Weltmeister Frankreich. Die Landeshauptstadt zeigt sich über das ganze Stadtgebiet geschmückt, bestens vorbereitet und wird in den kommenden Wochen ein tolles Unterhaltungs- und Kulturprogramm bieten.

München ist Gastgeberstadt für die Fußball Europameisterschaft EURO2020
München ist Gastgeberstadt für die Fußball Europameisterschaft EURO2020

Münchens Leidenschaft für den Fußball ist aktuell im Stadtbild nicht zu übersehen. Das Referat für Bildung und Sport und das Referat für Arbeit und Wirtschaft/München Tourismus haben die visuelle Kampagne entwickelt: Digitale Plakate, Videos auf Infoscreens, Flaggen im UEFA-Design mit integriertem Logo von München Tourismus und gebrandete Rikschas werben in der Stadt für den Fußball und die EURO 2020.

Neben dem Fußball- und dem Münchner-Kindl-Icon wurde speziell zur EM auch ein Pokal-Icon entwickelt. Eine Broschüre, der Host City Guide, informiert auf Deutsch und Englisch über alle relevanten Termine zur EM und gibt Einblicke, wo sich die Fans aus Frankreich, Portugal, Ungarn und allen anderen Ländern, aus denen die Anhänger zu den Spielen anreisen, in München ganz besonders zu Hause fühlen können. Um die Gäste willkommen zu heißen, werden sie auf Infoscreens stadtweit in ihrer Landessprache begrüßt – am Tag der Begegnung, aber auch am Tag davor und danach.

Bei der Fahrt zum Stadion stimmen kurze Videos im Fahrgastfernsehen die Fußballfans auf die Begegnung ein. Sie entstanden in Zusammenarbeit mit München Tourismus. Auch die großen Plakate auf den Müllfahrzeugen, die München Tourismus in Kooperation mit
dem Abfallwirtschaftsbetrieb München entwickelt hat, zaubern garantiert allen ein Lächeln ins Gesicht.

Für gute Stimmung sorgen ganz sicher auch die städtischen Volunteers. Sie sind im ganzen Stadtgebiet unterwegs, um Gästen und Einheimischen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und für einen reibungslosen Ablauf beziehungsweise einen angenehmen  Aufenthalt zu sorgen. Die knapp 300 freiwilligen Helfer sind an vielen Touristenspots wie zum Beispiel dem Marienplatz oder an vielen Verkehrsknotenpunkten wie am Hauptbahnhof im Einsatz.

Kunst und Kultur im Rahmenprogramm

In der Innenstadt werden an Spieltagen Straßenkünstler wie Breakdancer, Ballkünstler, Schnellzeichner und eine Balkanbeat-Combo bei Besucherinnen und Besucher wie Einheimischen schon lange vor Anpfiff für Stimmung sorgen.

In der Abendstunden wird mit Light Art ein optisches Highlight gesetzt: Passend zum heutigen Spiel wird das Neue Rathaus mit den Nationalfarben Schwarz-Rot-Gold und Blau-Weiß-Rot angeleuchtet, zudem wird eine kleine Animation mit Bällen zu sehen sein.

Zu den weiteren Spieltagen wird das Light-Art-Projekt an anderen Münchner Wahrzeichen fortgesetzt. Gegen Portugal (19.6.) wird das Isartor, gegen Ungarn (23.6.) das Siegestor und bei der Viertelfinal-Partie (2.7.) das Neue Rathaus und das Siegestor angestrahlt.

Im Bahnwärter Thiel ist die Ausstellung „Flucht. Migration. Fußball“ zu sehen. Vom 12. bis 25. Juni wird dort verdeutlicht, wie sich das Leben von Einwanderern durch Fußball verändert und wie der lokale Fußball durch Migration geprägt wird.

Das Maximilians-Forum steht durch die Ausstellung „Sehnsucht Fußball“ seit 13. Juni ganz im Zeichen des runden Leders. In der Upcyling-Werkstatt werden dann beispielsweise Fantasiefahnen und Kunstrikots gestaltet, während man sich in der Malwerkstatt an kreativ gestalteten Pokalen und Maskottchen versuchen kann.

In der Street-Art-Gallery am Marienhof wird Künstler ab dem 2. Juli einen Slogan zur EURO 2020 auf den bis zu 4,50 Meter hohen Lärmschutzwänden realisieren. Bereits seit 2. Juni ist auf dem Billboard am Lenbachplatz ein zur Europameisterschaft passendes Motiv zu sehen: Der Künstler Massimo Furlan hat es sich zur Aufgabe gemacht, Spielzüge legendärer Fußballmatches nachzuspielen.

Zurück München: Kabelbrand in der Allianz Arena – Fußball EM-Spiel am Dienstag nicht gefährdet
Weiter Sonderbeleuchtung zur Fußball-EM in der München-Arena – Die Zeiten

Auch lesenswert

Ort der Bombenexplosion auf der Baustelle der zweiten S-Bahn-Stammstrecke 200 Meter westlich der Donnersberger Brücke in München Quelle Foto Polizei München

Fliegerbombe in München explodiert – Staatsanwalt ermittelt wegen Fahrlässigkeit

Auf der Baustelle der zweiten S-Bahn-Stammstrecke westlich der Donnerbergerbrücke in München hat sich am Mittwoch …

Glühweinstand am Vikutalienmarkt

München: Ab Mittwoch 2G auch in der Außengastronomie – Glühwein nur am Sitzplatz

Ab Mittwoch, 1. Dezember 2021, gilt die 2G-Regelung in München auch für die Außengastronomie, verbunden …

S-Bahn München Front

München-Stachus: Vor einfahrende S-Bahn geschubst – schwer verletzt überlebt

Nach einem versuchten Tötungsdelikt am Sonntagnachmittag im S-Bahnhof Karlsplatz/Stachus ist ein 41-jähriger Mann als Täter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.