Startseite >> München News >> Aktuell >> Stadtviertel >> Ludwigsvorstadt >> Bombenalarm Hauptbahnhof und Ostbahnhof München – Zugverkehr läuft wieder

Bombenalarm Hauptbahnhof und Ostbahnhof München – Zugverkehr läuft wieder

Am Mittwoch wurden gegen 11:30 Uhr am Hauptbahnhof und gegen 12:00 Uhr am Ostbahnhof – jeweils in den Reisezentren der Deutschen Bahn – zwei sich ähnelnde Gepäckstücke aufgefunden. Daraufhin wurden nach einem Bombenalarm Absperrungen eingerichtet und zunächst Teile der Bahnhöfe gesperrt und geräumt. Um 13.30 konnte Entwarnung gegeben und der Zugverkehr wieder aufgenommen werden. 

Bundespolizei Hauptbahnhof München
Bundespolizei Hauptbahnhof München

(13.40 Uhr)  Am Hauptbahnhof wurden der komplette Bereich des Querbahnsteiges und der Schalterhalle geräumt. Ab ca. 12:15 Uhr war zudem der gesamte Zugverkehr bis ca. 13:15 Uhr von und nach München eingestellt. Bei dem mit Folie und Klebeband umwickelten Gegenständen handelte es sich um eine Stereoanlage sowie Gepäckstücke.

Am Ostbahnhof dauerte die Sperrung der Schalterhalle und der Bahnsteige 1 und 2 von ca. 12:15 bis 12:45 Uhr. In dem mit Folie und Klebeband umwickelten Gegenstand befanden sich ein Gleitschirm und dazugehörige Ausrüstungsgegenstände.

In beiden Fällen versucht die Bundespolizei nun Besitzer bzw. Eigentümer zu ermitteln. Im Einsatz befanden sich neben der Bundespolizei auch Kräfte der Bayerischen Landespolizei sowie der Deutsche Bahn Sicherheit.

(13 Uhr) Bombenalarm hat es am 31. Oktober 2018 sowohl im Hauptbahnhof als auch am Ostbahnhof in München gegeben. Es wurden am Mittag in den Reisezentren der beiden Bahnhöfen zwei sich ähnelnde, größer vermpackte Gepäckstücke herrenlos gefunden. Teile der Bahnhöfe wurden gesperrt und geräumt. Spezialkräfte kümmerten sich vor Ort um die weiteren Maßnahmen. 

 

 

Zurück Das Programm der Winter-Tollwood 2018 steht – Heldenschmiede und Circus Oz
Weiter Messe “Made in Minga” am Wochenende – Eintrittskarten gewinnen

Auch lesenswert

Toilettenmitarbeiter unterschlägt am Hauptbahnhof in München Münzen im Wert von 30.000 Euro - 12.000 Euro davon konnten bei ihm zuhause im Tresor sichergestellt werden

München: 30.000 Euro Münzgeld in Toilettenanlage am Hauptbahnhof unterschlagen

Ein 62-jähriger Putzmann hat in den Toiletten im Hauptbahnhof Münzgeld im Wert von 30.000 Euro …

Kleinkind Quelle Foto Bundespolizei

Oktoberfest München: Volltrunkener Vater mit Baby unterwegs – Polizei nimmt es in Obhut

Ein volltrunkener 28-jähriger Texaner war am Donnerstag am Hauptbahnhof in München mit einem Baby unterwegs. …

Kasse bei Burger King demoliert Quelle Foto Bundespolizei

München: Zu teuer – Burger King Kunde rastet aus und zerstört Kasse

Weil ihm der Preis eines Burger-Menüs zu teuer vorkam, hat am Dienstagmorgen ein 40-Jähriger die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.