FC Bayern München stellt Arturo Vidal vor: “Mia san mia” schon gelernt

Der Neuzugang beim FC Bayern München, Arturo Vidal, wurde am Dienstag in der Allianz Arena in München der Presse vorgestellt. Er erhält die Rückennummer 23, die Sven Ulreich an ihn weitergegeben hat.

Arturo Vidal
FC Bayern Sportvorstand Matthias Sammer und Neuzugang Arturo Vidal

“Mia san mia”, kann Arturo Vidal schon sagen. Der neue Mittelfeldstar des FC Bayern München ist in München angekommen und hat sich am Dienstagnachmittag den Fragen der Münchner Medien gestellt. “Ich freue mich, wieder in der Bundesliga zu spielen und hoffe, dass wir den Titel gewinnen.”, sagte er auf die Frage zu den Zielen beim Rekordmeister. Aber auch die Chance auf den Gewinn der Champions League sieht er. Sogar das Triple, das er mit Juventus in der letzten Saison verfehlt hat, hält er für möglich.  “Ich sehe diese Möglichkeit am ehesten  beim FC Bayern”, so der Chilene. Er ist überzeugt, dass er sich hier in München weiterentwickeln kann und ist für einen weiteren großen Schritt in seiner Karriere bereit. Am liebsten spielt er im Mittelfeld, doch Vidal betont, dass der Trainer entscheidet, wo er eingesetzt wird.

Vidal hat einen Vierjahresvertrag bis 2019 mit einer Option für ein weiteres Jahr unterschrieben. Sportvorstand Matthias Sammer begründet die Verpflichtung von Vidal: “Wir wollen zum vierten Mal hintereinander Deutscher Meister werden. Er passt ideal dazu. Er ist physisch stark und setzt seine Kraft im Spiel um. Dazu ist er technisch gut, taktisch flexibel und schießt oft das 1:0.” Für Sammer ist Vidal ein Siegertyp wie er im Buche steht. Der chilenische Nationalspieler sei schon länger auf der Einkaufsliste gestanden. Jetzt habe es gepasst, ihn zu verpflichten, so Sammer.

Am Montagabend war  Arturo Vidal in München angekommen. Fotos von seiner Ankunft gab es nicht, da er den Flughafen über den Hinterausgang verlassen hat. Übernachtet hat er im Hotel Vier Jahreszeiten in der Maximilianstraße. Am Dienstag morgen hat er dann den obligatorischen Medizincheck absolviert, bevor es sich dann am Nachmittag den Fragen der Presse gestellt hat.

Vidal kommt von Juventus Turin zum FC Bayern und soll den zu Manchester United gewechselten Bastian Schweinsteiger ersetzen. Laut Medienberichten soll er 35 Millionen Euro Ablöse kosten und in München jährlich 6,5 Millionen Euro kosten. Siehe auch unseren Bericht Rummenigge bestätigt Wechsel von Arturo Vidal zum FC Bayern München.

Die Fans werden Arturo Vidal frühestens beim Supercup-Finale am 1. August 2015 beim VfL Wolfsburg bewundern können. Ein öffentliches Training ist an der Säbener Straße bis dahin nicht geplant. In der Allianz Arena dürfte Vidal das erste Mal beim Audi Cup am 4. und 5. August 2015 auflaufen.

Hier ein Ausschnitt aus der Pressekonferenz mit Arturo Vidal in der Allianz Arena (Statements von Vidal in spanisch, Untertitel folgen):

Zurück München: Wohnung brennt – Mann springt aus 2. Stock auf Betonboden – schwer verletzt
Weiter 13-Jähriger aus München will sich Terrormiliz IS anschließen – in Türkei geschnappt

Auch lesenswert

Olympiastadion München

Der Fußball kehrt wohl ins Olympiastadion zurück – Acht Spiele bei Aufstieg von Türkgücü München

Der Fußball kehrt sehr wahrscheinlich ins Olympiastadion in München zurück. Wenn Türkgücü München in der …

FC Bayern Cheftrainer Hansi Flick

Hansi Flick bleibt Cheftrainer des FC Bayern München – Vertragsverlängerung bis 2023

Der FC Bayern München und Cheftrainer Hansi Flick haben sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis …

Allianz Arena München

FC Bayern Fan überquert bei Allianz Arena Autobahn: Von zwei Autos erfasst und tödlich verletzt

Ein 20-jähriger Tourist aus der Schweiz mit einem FC Bayern-Schal hat am Mittwoch kurz vor …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.