Die Auer Dult in München ist eröffnet – Mit Fotostrecke

Auf geht’s in die Dultsaison in München. Am Samstag 30. April wurde um 11 Uhr die Maidult auf dem Mariahilfplatz in der Au eröffnet. Dann heißt es wieder Stöbern bei den Tandlern, Neuheiten bei den Marktschreiern zu entdecken und die gemütliche Volksfest-Atmosphäre im Schaustellerteil zu genießen. 

hdr

Die Maidult in der Au lädt von Samstag, 30. April, bis Sonntag, 8. Mai 2022 , zum Bummeln, Shoppen und Vergnügen ein. Auf dem gesamten Mariahilfplatz soll es wieder gemütlich zugehen, weiterhin mit Abstand und gegenseitiger Rücksichtnahme. Um ausreichend Bewegungsfreiheit zu gewährleisten, ist die Anzahl der Stände noch um etwa ein Drittel reduziert. 178 Geschäfte bieten Produkte und Waren zum Verkauf an: Kettenflieger, Schiffschaukel und mehr lassen die Herzen höher fliegen. Veranstalter der Auer Dult ist das Referat für Arbeit und Wirtschaft der Stadt Münchn. Am Samstag, 30. April, 11 Uhr, eröffnete Clemens Baumgärtner, Wirtschaftsreferent und Dultleiter, offiziell die Auer-Dult-Saison 2022. Die Verkaufszeiten der Maidult sind täglich von 10 bis 20 Uhr. Die Fahrgeschäfte sind täglich von 10.30 bis 20 Uhr geöffnet.

Clemens Baumgärtner erklärt zum Start in die Dultsaison: „Endlich ist wieder Dult in der Au. Zum Start der Saison fahren wir nach zwei Jahren Corona noch auf Sicht. Die Maidult bietet mehr Platz, damit weiterhin Abstände gewahrt werden können. Aber es gibt keine Zugangsbeschränkung und Besucherzahlbegrenzung mehr. Ich bin mir sicher, dass die Jakobidult im Juli wieder so stattfinden wird, wie wir sie kennen. Freuen Sie sich mit mir auf unsere liebenswerte, gemütliche und ‘griabige’ Münchner Traditionsveranstaltung.“

Großes Angebot an traditionellen Waren

Dult-Fans dürfen sich auf Bewährtes und Bekanntes freuen. Die ganze bunte Palette von Geschirr und Haushaltswaren, Antiquitäten, Korbwaren, Spielzeug, Gardinen, Filzpantoffeln, Gewürzen, Marmeladen, Trachtenzubehör bis zu Zirbenkissen wird wieder angeboten. Vom Spargelschäler bis zum frisch geschärften Messer, vom Kochlöffel bis zur Bratpfanne, vom Fleckerlteppich bis zum Wäschekorb bietet das Freiluft-Kaufhaus auf dem Mariahilfplatz alles, was das Herz begehrt. Berühmt ist die Dult für ihren großen Geschirrmarkt mit Porzellan-, Steingut- und Keramikwaren. Schatzsucherinnen und Schatzsucher werden bei den Tandlern fündig: So manche Rarität erweist sich als kostbares Sammlerstück. Asiatische Kunst, Vintagemode, Bauernmöbel, alter Schmuck und historisches Spielzeug – die Auswahl ist groß.

Nach der pandemiebedingten Pause bieten nun auch die Standl in der Neuheiten-Gasse wieder Showtime bei der Präsentation von Küchen- und anderen Wundern. Nach dem Shoppen geht es zum Schmausen in die Dultgastgärten zu Steckerlfisch, Brathendl oder Käsespezialitäten. Als süßen Abschluss des Dult-Bummels empfehlen sich Auszogene, Dampfnudeln oder Bavesen. Das Gustostück für den Heimweg darf natürlich nicht fehlen: gebrannte Mandeln, Kokoswürfel und Magenbrot.

Familientag am 3. Mai mit ermäßigten Preisen 

Den Dienstag, 3. Mai, sollten sich vor allem Familien mit Kindern vormerken. Beim Familientag gibt es ermäßigte Preise im kleinen Schaustellerteil, der ideal für einen Besuch (nicht nur) mit Kleinkindern ist. Ein Besuch mit der ganzen Familie lohnt sich, um Volksfestvergnügen im Kinderkarussell, in der Schiffschaukel und beim „Kasperl in der Au“ auszukosten. Als Service sind Wartebänke für Erwachsene sowie Wickel-, Still- und Abstellpätze für Kinderwagen vorhanden.

Corona: Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen

Nach der aktuell gültigen Version des Rahmenkonzeptes für Volksfeste ist der Zugang zum Dultgelände nun wieder ohne Zugangsbeschränkung und Besucherzahlbegrenzung möglich. Die Maskenpflicht ist aufgehoben. Die Staatsregierung empfiehlt jedoch weiterhin, allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen wie Mindestabstand, die Hust- und Niesetikette sowie Handhygiene zu beachten. Zur Wahrung des Mindestabstands wird es etwas weniger Standl und ein großzügiges Platzangebot geben.

Die Auer Dult historisch

Die Auer Dult ist ein Münchner Original mit langer Tradition. 1796 verlieh Kurfürst Karl Theodor der Münchner Vorstadt Au das Recht, zwei Mal im Jahr einen Jahrmarkt abzuhalten. Ab 1799 fanden jeweils im Mai und Oktober rund um die Wallfahrtskirche Mariahilf Dulten statt. Erst mit der Eingemeindung der Au 1854 wurden die Auer Dulten fester Bestandteil des Münchner Volksfestlebens. Die Jakobidult, bereits 1310 in München urkundlich belegt, wurde 1905 auf den Mariahilfplatz verlegt. Damit war das heutige Dreigespann aus Mai-, Jakobi- und Kirchweihdult komplett.

Ein Stück München zum Verschenken: Gutscheine „Dult ist Kult!“

Als ideale Geschenkidee gibt es die Wertgutscheine zu 10 Euro nun online zu kaufen unter www.einfach-muenchen.de/dult-gutschein und in der Tourist Information im Rathaus. Bereits erworbene Gutscheine können auf der Maidult an jedem Standl und bei jedem Schaustellergeschäft eingelöst werden.

Frühlingsführung Au und Auer Dult

Wer mehr über die Geschichte der Dult und des Stadtviertels Au mit seinen denkmalgeschützten Herbergshäuschen und Kopfsteinpflaster-Sträßchen erfahren möchte, kann an der rund zweistündigen Frühlingsführung „Au und Auer Dult“ mit einem offiziellen München-Guide teilnehmen. An den Dult-Samstagen und -Sonntagen geht es um 15.30 Uhr los (30. April, 1., 7. und 8. Mai), Dienstag und Donnerstag um 16.30 Uhr (3. und 5. Mai). Buchung der Führung unter einfach-muenchen.de/dult-fuehrung.

Pfarrei Mariahilf: Das Carillon feiert seinen 10. Geburtstag

Die Pfarrei Mariahilf lädt zum zehnjährigen Bestehen des Carillons zu verschiedenen Angeboten während der Dultwoche ein. Am Sonntag, 1. Mai, um 17.30 Uhr findet ein Festkonzert mit Stefan Duschl, Peer Günther und Bastian Fuchs statt. Ein Konzert mit Orgel und mobilem Carillon gibt es am Samstag, 7. Mai, um 19.30 Uhr. Den Abschluss der Festwoche bildet ein Konzert am letzten Tag der Maidult, am Sonntag, 8. Mai, um 17.30 Uhr. Infos unter www.mariahilf-muenchen.de. Das Carillon auf dem Turm der Mariahilfkirche ist das einzige Glockenspiel in München, das mittels einer Klaviatur bespielt werden kann. 

Mit dem ÖPNV zur Auer Dult

Im Bereich der Auer Dult rund um den Mariahilfplatz bestehen keine Parkmöglichkeiten. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Auer Dult gut zu erreichen: mit der Straßenbahnlinie 18, den Bussen 52 und 62 sowie mit der U1/2 (U-Bahn-Stationen Fraunhoferstraße oder Kolumbusplatz).

Auer Dult online

Alle Informationen zur Auer Dult sind unter www.facebook.com/auerdult sowie unter www.auerdult.de verfügbar. Dort findet sich neben dem Ausstellerverzeichnis auch ein Übersichtsplan der Marktveranstaltung. Die nächste geplante Auer Dult ist die Jakobidult vom 30. Juli bis 7. August 2022.

 

Fotostrecke von der Eröffnung der Auer Maidult 2022

Zurück OB Dieter Reiter: Das Oktoberfest 2022 wird ohne Beschränkungen stattfinden
Weiter 60. Jubiläum Maibaum Viktualienmarkt München: Nach drei Jahren ist der Markt wieder komplett

Auch lesenswert

Frühlingsfest München Riesenrad und Paulskirche

München: Frühlingsfest Ende April abgesagt – Verschiebung in Aussicht gestellt – Auer Dult abgesagt

Wegen der Corona-Pandemie findet das Frühlingsfest auf der Theresienwiese in München vom 24. April bis …

Goldener Oktober beschert der Auer Dult einen Besucherrekord

Mit Rekordergebnissen ist die Dultsaison auf dem Mariahilfplatz in München zu Ende gegangen. 114.000 Gäste …

Kleines Riesenrad Auer Dult

Kirchweihdult in der Au in München eröffnet – Abschied vom kleinen Riesenrad ?

Es ist vielleicht die letzte Gelegenheit für die Fans vom kleinen Riesenrad, nochmals ein paar …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.