„Der Nussknacker“ von Peter I. Tschaikowsky

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 05/12/2020
11:00 - 12:30

Veranstaltungsort
Gasteig Kulturzentrum

Kategorien


Musikalische Märchenkonzerte für die Jüngsten

Der Gasteig lädt Kinder von 4 bis 7 zur Einführung in die klassische Musik. Eintritt frei!

Zauberflöte, Nussknacker und Sheherazade: Mit den „Musikalischen Märchenkonzerten für Kinder“ bieten Gasteig und Pianistin und Musikpädagogin Isabel Melendez Alba den Jüngsten einen spielerischen und interaktiven Einstieg in die Welt der klassischen Musik. Die Geschichten – alle Klassiker der Opern- und Ballettliteratur – bilden den Rahmen, um die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer unterschiedlichste Ausdrucksmöglichkeiten der Musik erleben zu lassen und sie mit großen Komponisten bekannt zu machen.

Wann ist der beste Zeitpunkt, mit einem Instrument zu starten? Welches Instrument passt am besten zu meinem Kind? Diese und andere Fragen beantwortet Melendez Alba gerne nach dem Konzert.

Die Konzerte mit anschließender Fragestunde finden unter Wahrung der üblichen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln im Kleinen Konzertsaal statt und kosten keinen Eintritt. Tickets gibt es 60 bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn am München Ticket-Schalter.

„Spiel den Gasteig“, angelehnt an das erfolgreiche Konzept von „Play me, I’m yours“, bedeute bislang die Aufstellung eines Flügels auf dem Celibidacheforum, an dem sich kleine und große Besucher*innen des Kulturzentrums nach Herzenslust ausprobieren konnten. Da dies aus Hygienegründen in diesem Herbst nicht möglich ist, zeigen stattdessen Papageno, Drosselbart und magische Figuren aus „1000 und einer Nacht“, wie viel Spaß Musikzieren machen kann.

„Der Nussknacker“ von Peter I. Tschaikowsky
Am Weihnachtsabend erhalten die Kinder Klara und Franz von ihrem Onkel Drosselbart einen Nussknacker. Als Klara nachts heimlich in das festlich geschmückte Wohnzimmer tritt, staunt sie nicht
schlecht: Der Nussknacker erwacht um Mitternacht plötzlich zum Leben! Die beiden laden das junge Publikum ein, sie in das zauberhafte Reich der Zuckerfee zu begleiten.

Isabel Melendz-Alba
(c) Elli Fischer
Zurück Elisabeth Lohninger Band – Life Lines
Weiter „Der Nussknacker“ von Peter I. Tschaikowsky

Auch lesenswert

Narrhalla Faschingsorden 2021

Münchner Kindl in Hausschuhen dahoam: Dieter Hanitzsch hat Narrhalla-Faschingsorden gestaltet

Das Münchner Kindl in Hausschuhen und mit Maske ziert in diesem Jahr den “Prunkorden am …

Blaulicht Polizeiauto

Mord in München-Obermenzing: Polizei setzt 10.000 € Belohnung zur Aufklärung der Tat aus

Die 66-jährige Mira Kostov ist am Sonntag in ihrem Haus in der Amalienburgstraße in München-Obermenzing …

S-Bahnunterführung Chiemgaustraße München

München: Verunglückter Radler 8 1/2 Jahre im Wachkoma – Jetzt ist er verstorben

Ein damals 52-jähriger Radfahrer ist im August 2012 mit einem anderen Radler in der Chiemgaustraße …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.