Tag Archiv: Stromschlag

München: Monteur erleidet Stromschlag auf Baukran in 45 Metern Höhe

Bergung von Kran nach Stromschlag

Ein Monteur hat am Mittwoch in der Rosenheimer Straße in München-Ramersdorf in 45 Metern Höhe auf einem Baukran einen Stromschlag erlitten. Er war kurz bewusstlos und wurde von Einsatzkräften der Feuerwehr München gerettet.    Am Mittwoch, 18. November 2020, ist es in der Rosenheimer Straße in München-Ramersdorf zu einem medizinischen Notfall auf einem 45 Meter hohen Baukran gekommen. Bei Wartungsarbeiten …

Mehr lesen »

München: Handy in Badewanne geladen – 16-Jährige stirbt nach Stromschlag

Blaulicht Notarzt

Ein 16-jähriges Mädchen nutzte am Dienstag zuhause in München-Untermenzing während eines Bades in der Badewanne ihr Smartphone. Dabei hatte sie es über eine Mehrfachsteckdose eines Verlängerungskabels geladen. Diese fiel in die Wanne. Dadurch wurde die 16-Jährige ohnmächtig und ist mit dem Kopf unter die Wasseroberfläche gerutscht. Als die Eltern das Mädchen fanden, versuchten sie, sie zu reanmieren. Die Münchnerin ist …

Mehr lesen »

München: Antennenkabel unter Strom – Arbeiter stirbt nach Durchtrennen des Kabels

Blaulicht Notarzt

Weil ein Antennenkabel unter Strom stand, musste ein Bauarbeiter sterben. Er durchtrennte ein Antennenkabel, das unter Strom stand und erhielt einen Stromschlag. Der 37-jährige Mann ist heute morgen im Krankenhaus verstorben. Am Montag, 16. April 2018, gegen 16.45 Uhr, führten zwei Brüder im Alter von 37 und 41 Jahren auf einer Baustelle in der Aubinger Straße in München-Neuaubing Arbeiten an …

Mehr lesen »

München: Klimaanlage unter Strom – Ein Schwerverletzter

112

Weil eine Klimaanlage auf dem Dach eines Geschäftsgebäudes in München-Obersendling unter Strom gestanden hat, erlitt ein Monteur am Mittwoch einen Stromschlag. Er hat Verbrennungen an Händen und Beinen erlitten und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Zwei weitere Personen, die ebenfalls auf dem Dach war, bekamen einen leichten Stromschlag. Am Mittwoch, 29. Juni 2016, gegen 13 Uhr, kam es in der …

Mehr lesen »

München-Schwabing: Stromschlag von Reklametafel tötet Gerüstbauer

Blaulich Notarzt

Beim Abbau eines Gerüstes in der Feilitzschstraße in München-Schwabing ist ein Gerüstbauer mit einer Reklametafel einer Gaststätte in Berührung gekommen, die unter Strom gestanden hat. Der Stromschlag hat den 48-Jährigen getötet. Am Donnerstag, 9. Juni 2016, gegen 13.45 Uhr war ein 48-jähriger Gerüstbaumeister mit einem Arbeitskollegen mit dem Abbau eines Gerüstes an einem Wohn- und Geschäftsanwesen in der Feilitzschstraße beschäftigt. Der …

Mehr lesen »