700 Gäste feiern Weltpremiere des Freeride Films “Shades of Winter” in BMW Welt

Am vergangenen Freitag, den 7. Oktober 2016, wurde das dritte Filmprojekt der österreichischen Filmemacherin und BMW Athletin Sandra Lahnsteiner vor 700 Gästen in der BMW Welt in München erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt: „Shades of Winter: Between“.

Premiere Freeride Film Shades of Winter BMW-Welt München Copyright Foto Sabine Finger
Die Athletinnen Evelina Nilsson, Janina Kuzma, Nadine Wallner, Julia Mancuso und Sandra Lahnsteiner feierten gemeinsam mit 700 Gästen die Weltpremiere des Freeride Films „Shades of Winter: Between“ in der BMW Welt. (Bilder: Sabine Finger)

Die Österreicherin will seit ihrem Leinwand-Debüt (2010) neue Wege für den weiblichen Actionsport ebnen. Insgesamt 700 Gäste kamen anlässlich dieses Ereignisses in die BMW Welt nach München. Unter den Anwesenden befanden sich nicht nur begeisterte Fans des Ski- und Freeride-Sports sondern auch die Darstellerinnen und Athletinnen selbst: Julia Mancuso, Evelina Nilsson, Janina Kuzma und viele mehr. BMW trat an dem Abend nicht nur als Gastgeber auf, sondern ist mit dem BMW X1, der dem Team zur Verfügung gestellt wurde, auch exklusiver Automobilpartner des einzigartigen Filmprojekts.

Nach 2013 und 2014 ist „Between“ bereits der dritte Teil der „Shades of Winter“ Reihe, wobei weibliche Extremsportler im Fokus stehen. Die Action Dokumentation zeigt die Sportlerinnen in ihrem Element und rund um den Globus: ob auf schneebedeckten Hängen in Schweden, Österreich, Kanada, Neuseeland, Alaska, der Schweiz oder sogar auf Hawaii. Viele der Protagonistinnen waren persönlich anwesend, unter ihnen die Olympiateilnehmerin Janina Kuzma (NZL), Goldmedaillen-Gewinnerin Julia Mancuso (USA), sowie die Dritte der Freeride World Tour in Andorra Evelina Nilsson (SWE).  Gemeinsam mit der Regisseurin Sandra Lahnsteiner nahmen sie sich im Vorfeld der Premiere im Auditorium der BMW Welt die Zeit, um Fragen der teils weitgereisten Journalisten und begeisterten Freeride-Fans zu beantworten.

Unter dem Namen BMW Mountains werden alle europaweiten Engagements und Aktivitäten der Marke BMW im Winter gebündelt. „Zu unseren Aktivitäten in diesem Bereich zählen nicht nur langfristig angelegte Kooperationen mit namhaften Skiresorts sowie mit Partnern aus der Sport- und Outdoor-Industrie, sondern auch die Unterstützung solcher Projekte, die helfen die Ästhetik und den Anspruch dieses Sports festzuhalten und in die ganze Welt zu tragen“, erklärte Jörg Reimann, Leiter Markenerlebnis Kunde, der das Event ebenfalls besuchte.