München: Geschlagen und gewürgt – Vier Frauen greifen Mitarbeiter in Asylunterkunft an

Vier Frauen aus Nigeria haben am Dienstag in der ehemaligen Bayernkaserne in München einen Mitarbeiter tätlich angegriffen. Auslöser der Tat waren Vorwürfe von schlechten Wohnbedingungen in dieser Asyl-Ersteinnahmeeinrichtung der Regierung von Oberbayern.

Polizei Blaulicht
Polizei Blaulicht

Am Dienstag, 12. Januar 2016, gegen 13.40 Uhr, fand in einer Erstaufnahmeeinrichtung in der Bayernkaserne in München-Milbertshofen eine interne Besprechung zwischen Mitarbeitern einer sozialen Hilfseinrichtung statt.  Nach dem Besprechungsende warteten etwa 20 Flüchtlinge vor dem Besprechungsraum auf die Besprechungsteilnehmer. Die 20 Männer und Frauen wirkten unmittelbar verbal auf die Teilnehmer ein und beschwerten sich über die von ihnen so empfundenen schlechten Wohn- und Lebensbedingungen in der Unterkunft.

Im Verlauf der dabei entstehenden Auseinandersetzung wurde einer der Besprechungsteilnehmer von vier nigerianischen Frauen tätlich angegriffen. Dem 49-Jährigen wurden dabei ins Gesicht geschlagen. Eine der Angreiferinnen griff nach dem Schal des 49-jährigen Münchners und versuchte ihn damit zu würgen. Die eintreffenden Polizeibeamten konnten die Situation schließlich beruhigen und die vier Angreiferinnen festnehmen.  Die Münchner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen.

Zurück München-Fürstenried: Brandstiftung in Grundschule mit 150.000 € Schaden
Weiter München: Falsche Wasserwerker machen Beute

Auch lesenswert

Polizei Blaulicht

München: Renitente Flüchtlinge sollten verlegt werden – Bedrohung mit Messer

Zwei syrische Asylbewerber sollten am Montag aus dem Flüchtlingsheim in der Triebstraße in München-Moosach in …

Bundespolizei Kontrolle Flüchtlinge Quelle Foto Bundespolizei

In Güterzügen aus Italien – Knapp 50 Flüchtlinge in München aufgegriffen

Eine alte Flüchtlingsroute lebt der Feststellung der Bundespolizei wieder auf. Vermehrt kommen Flüchtlinge aus Italien …

Polizeistreife Wiesnwache Oktoberfest

Wiesnblaulicht München: Grapscher und Pöbler auf Oktoberfest festgenommen

Drei junge Flüchtlinge hat die Polizei am Sonntag auf dem Oktoberfest festgenommen. Zwei hatten Wiesn-Besucherinnen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.