Vorgestellt: Faschingsgesellschaft Würmesia präsentiert ein Jugendprinzenpaar

Ein Jugendprinzenpaar repräsentiert in der Faschingssaison 2022 die Faschingsgesellschaft Würmesia. Am 11.11. um 11.11 Uhr wurden Prinz Maximilian I. und Prinzessin Lisa I. auf dem Marienplatz in München vorgestellt. 

Würmesia Prinzenpaar 2021
Würmesia Prinzenpaar 202, Maximilian I. und Lisa I. mit der Münchner Stadtwache

“Steht die Ampel auch auf rot, die Würmesia ist startklar” , sagte Präsidentin Pia Krock von der Faschingsgesellschaft Würmesia bei der Vorstellung des aktuellen Prinzenpaares am Marienplatz in München und ergänzt: “Wir hoffen, in der Faschingssaison
2021/2022 wieder so richtig Gas geben zu können. Heute zum Faschingsauftakt am 11.11.2021 freuen wir uns deshalb besonders, am Marienplatz unter freien Himmel unser Prinzenpaar proklamieren zu können.”

Die Würmesia setzt dabei auf die Jugend. Prinz Maximilian I. ist 15 Jahre alt, Prinzessin Lisa I. ist 14 Jahre alt. Sie werden in der kommenden Faschingssaison die traditionsreiche Faschingsgesellschaft repräsentieren. Hier eine kurze Vorstellung des neuen Prinzenpaares:

Prinz Maximilian I. tanzt schon seit der Grundschule in der Kinder- und Jugendgarde der Würmesia. Inzwischen besucht er die 9. Klasse. Maximilian wohnt im Münchner Stadtteil Fürstenried. In seiner Freizeit kocht Maximilian für sein Leben gern – mal verwöhnt er Freunde und Familie mit selbstgemachten Pommes, mal überrascht er sie mit einem aufwendigen Drei-Gänge-Menü. Außerdem ist er ein begeisterter Pfadfinder.

Prinzessin Lisa I. ist 14 Jahre alt und besucht die 8. Klasse. Es ist ihre erste Saison bei der Würmesia, denn sie ist erst im Januar ins Würmtal im Landkreis München gezogen. Sie kommt aus einer Region ohne Faschingstradition und ist schon neugierig auf unsere fünfte Jahreszeit. Neben Tanzen gehört Reiten und Zeichnen zu ihren Hobbys. Auch schreibt sie gerne eigene Songs. Lisa und Maximilian haben sich über einen gemeinsamen Freund kennengelernt.

Die Vorbereitungen der Würmesia für die Inthronisation von Prinz Maximilian I. und ihrer Lieblichkeit, Prinzessin Lisa I., am 5. Januar 2022 sind bereits voll im Gange. Die Gäste der Würmesia  erwartet das vielseitige und fleißig einstudierte Programm der Saison 2021/2022 der Prinzengarde und Kinder- und Jugendgarde sowie des Hofballetts.

Übrigens: Bei der Würmesia steht die Ampel immer auf gelb. Ganz egal, ob sie als nächstes auf grün oder rot springt: Das Jugendprinzenpaar sowie die Tanzgruppen der Faschingsgesellschart sind bereits gegen COVID-19 geimpft und können gerne für einen Auftritt gebucht werden.

Zurück Vorgestellt: Das offizielle Münchner Faschingsprinzenpaar Leonard I. und Elisabeth II.
Weiter München: Apotheker deckt Impfpass-Fälschung auf – Fälscherwerkstatt ausgehoben

Auch lesenswert

München: Narrhalla Prinzenpaar inthronisiert – Stadtschlüssel symbolisch übernommen

 Das offizielle Prinzenpaar der Landeshauptstadt München, Moritz II. und Désireé I.,  sind am Samstag auf …

Krönung: Zwei echte Münchner Kindl sind das Prinzenpaar zum 70. Jubiläum der Würmesia

Ein Jubiläumsprinzenpaar hat die Würmesia am 5. Januar 2020 gekrönt. Zum 70. Jubiläum der Faschingsgesellschaft …

Neujahrsgrüße vom Narrhalla Prinzenpaar: Der Fasching in München nimmt Fahrt auf

51 Tage sind es noch bis Faschingsdienstag. Jetzt nimmt der Fasching langsam Fahrt auf. Das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.