Ein 24 Jahre alter Mann aus München, wurde am Montag in Milbertshofen mit einer Schussverletzung tot aufgefunden. Der Täter flüchtete mit einem schwarzen Audi A3. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Fotofahndung Pistolenschütze Tötungsdelikt Milbertshofen Quelle Foto Polizei München
Fotofahndung Pistolenschütze Tötungsdelikt Milbertshofen
Quelle Foto Polizei München

Am Montag, 3. Juni 2024, gegen 16:45 Uhr, kam es im Bereich der Schmalkaldener Straße in München Milbertshofen zu einem Streit zwischen zwei Personen. In dessen Verlauf ist ein 24-Jähriger mit Wohnsitz in München lebensgefährlich verletzt worden und verstarb wenig später aufgrund einer Schussverletzung in einem Münchner Krankenhaus. Die Mordkommission der Münchner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Fluchtauto des Todesschützen in Milbertshofen - Fotofahndung Quelle Bild Polizei München
Fluchtauto des Todesschützen in Milbertshofen – Fotofahndung – Quelle Bild Polizei München

Der Täter ist nach seiner Schussabgabe mit einem schwarzen Audi A3 vom Tatort geflohen. Der Audi hat eine markante silberfarbene Dachreling und silberfarbene Einfassung der Seitenfenster. Zudem hat der Pkw auffällig schwarze Felgen mit fünf Doppelspeichen.

Mittlerweile konnten nicht nur Bilder vom gesuchten Fahrzeug, sondern auch vom Täter gesichert werden. Aus diesem Grund hat die Staatsanwaltschaft München I beim Amtsgericht einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erwirkt, die nun unter folgendem Link eingesehen werden kann:

https://www.polizei.bayern.de/fahndung/personen/unbekannte-straftaeter/067991/index.html

Anscheinend hat es eine Vorbeziehung zwischen dem Täter und dem 24-Jährigen gegeben. Das Motiv dieser Tat sei weiterhin unbekannt, teilt die Polizei mit. 

Zeugenaufruf der Polizei:

Der mutmaßliche Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, dunkle kurze Haare, 20 – 30 Jahre alt, Bartansatz, dunkel gekleidet, schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle.

Wer kann Angaben zum Täter oder dem gesuchten Fahrzeug geben? Ist jemandem das Fahrzeug bereits zu einem anderen Zeitpunkt in der Schmalkaldener Str. (im Bereich Oberhofer Platz und Silcherstraße) oder irgendwo anders aufgefallen?

Personen, die hier sachdienliche Hinweise haben, werden gebeten, sich mit dem zuständigen Kommissariat 11, Tel 089 / 2910-0, oder auch jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Upload-Portal eingerichtet

Die Polizei bittet, sollten Sie Foto-, Video- oder Audioaufnahmen vom Tatort beziehungsweise von der unmittelbaren Umgebung des Geschehens am 3. Juni 2024 im Zeitraum von 16:15 bis 17:00 Uhr gemacht haben, diese der Polizei möglichst umgehend über dieses Upload-Formular zur Verfügung zu stellen: https://medienupload-portal01.polizei.bayern.de

Dieser Aufruf richtet sich auch an Verkehrsteilnehmer, die zu dieser Zeit an der Tatörtlichkeit vorbeigefahren sind und möglicherweise Aufnahmen (Dashcam o.ä.) gemacht haben. Sofern die Übermittlung Ihrer Mediendateien über diese Wege und Anwendungen nicht funktionieren sollte, wenden Sie sich bitte an Ihre nächstgelegene Polizeidienststelle.