Studentenwohnheim-Spezialist: Serien-Einbrecher in München verurteilt

Ein Serien-Einbrecher, der sich in München Stadt und Land auf Studentenwohnheime spezialisiert hatte, ist nun zu einer Haftstrafe von vier Jahren und zwei Monaten verurteilt worden.

Olympiapark München Schwimmhalle und Olympiadorf
Olympiapark München Schwimmhalle und Olympiadorf

Ein 50-jähriger Tischler wurde bereits im August 2014 im Olympiapark festgenommen, nachdem er im Studentendorf bei einem Studenten eingebrochen war. Der 24-Jährige überraschte den Täter in flagranti. Trotz Flucht konnte er eingeholt und mithilfe zweier weiterer Studenten aus der Wohnanlage bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. In den anschließenden Ermittlungen kam zutage, dass der Tatverdächtige in München und den angrenzenden Gemeinden regelmäßig auf Diebestour ging. Dabei suchte er mit Vorliebe Schulen und Studentenwohnanlagen auf. Überwiegend entwendete er persönliche Gegenstände wie Geldbörsen, Mobiltelefone, Laptops, Tablets, Armbanduhren sowie Rucksäcke, Jacken und sonstige Bekleidungsstücke. Auch ganze Reisekoffer mit Inhalt nahm er mit. Persönliche Dokumente entsorgte er. Zugang zu den Räumen verschaffte er sich durch Aufstechen der Schlösser. Bislang konnten dem Mann neun Einbrüche in Wohnungen, zwei Spindaufbrüche sowie 15 Diebstähle nachgewiesen werden. Die Dunkelziffer dürfte jedoch noch höher sein.

Viele Geschädigte waren hierbei Studenten, die nun nicht mehr in Deutschland leben und auch noch nicht ermittelt werden konnten. Bemerkenswert war für dei Kriminalpolizei, dass es vielen von den ermittelten Geschädigten scheinbar egal war, dass ihre entwendeten Gegenstände aufgefunden wurden. Sie reagierten einfach nicht auf wiederholte Anschreiben der Polizei.

Zwischenzeitlich ist der Täter zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren und zwei Monaten rechtskräftig verurteilt worden.

Zurück München-Westend: Vergewaltigung im Bordell
Weiter München: Zivilcourage mit Fußtritten und Schlägen bestraft – Fahndungsaufruf

Auch lesenswert

München: Blitzeinbruch im Apple Store – Iphones und Macbooks im Wert von 50.000 € gestohlen

Bei einem Blitzeinbruch im Apple Flagship Store in der Rosenstraße in München haben in der …

Einbruch Spurensicherung

Einbruchsversuche in Neuaubing: In allen Fällen waren Bewohner zu Hause – Polizei sucht Zeugen

Im Dezember 2020 gab es in München-Neuaubing wahrscheinlich durch eine Jugendbande zu einer Reihe von …

Einbruch Spurensicherung

Sechs Einbrüche in München: Europaweit gesuchter Serieneinbrecher in Kroatien verhaftet

Sechs Einbrüche hat ein 44-jähriger Serbe im Oktober und November 2019 in München verübt. Der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.