München: Taxifahrer parkt vor Notaufnahme am Krankenhaus und fährt Rettungssanitäter an

Weil ein Taxi vor der Notaufnahme auf einen Fahrgast gewartete hatte, ist es am Mittwoch vor einer Klinik in Haidhausen zu einem Streit zwischen einem Taxifahrer und zwei Notfallsanitätern gekommen. Der Taxifahrer stieg aus und packte einen Saniäter am Kragen und wollte dann wegfahren. Die beiden Rettungskräfte wollten das verhindern. Dabei touchierte das Auto einen der beiden Männer. 

Symbolbild Taxi
Symbolbild Taxi

Am Mittwoch, 17. Juni 2020, gegen 18 Uhr, kam es an einem Krankenhaus in Haidhausen zu einem Streit zwischen einem 50-jährigen Taxifahrer und der Besatzung eines Rettungswagens (27 und 25 Jahre alt).

Ersten Ermittlungen zufolge wollte der 50-Jährige einen Patienten abholen und parkte an einer Zufahrtsrampe vor dem Eingang der Notaufnahme. Die beiden 25 und 27 Jahre alten Notfallsanitäter machten ihn darauf aufmerksam, dass er dadurch anfahrende Rettungsdienstfahrzeuge behindern würde. Deshalb baten den Taxifahrer, wegzufahren.

Aufgrund dessen kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 50-jährige Münchner aus seinem Taxi ausstieg und den 27-jährigen Notfallsanitäter an der Jacke packte. Danach stieg er wieder ein. Die Besatzung des Rettungswagens verständigte daraufhin die Polizei. Da der 50-Jährige nun losfuhr, stellte sich der 27-Jährige hinter das Taxi. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge touchierte dabei das rückwärts fahrende Taxi den Sanitäter. Er wurde dabei leicht verletzt. 

Der Taxifahrer wurde wegen einer fahrlässigen Körperverletzung angezeigt und der 25- und 27-Jährige wegen Nötigung im Straßenverkehr. Die Ermittlungen hat die Münchner Verkehrspolizei übernommen.

Zurück Trickbetrug-Welle von falschen Polizeibeamten in München: Warnt betagte Personen im persönlichen Umfeld
Weiter München: 91-jähriger Mann schlägt mit Eisenstange auf 83-jährige Nachbarin ein und verletzt sie schwer

Auch lesenswert

Städtisches Klinikum Neuperlach

München: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeiter keine Besucher in städtischen Kliniken

Ab heute sind Besuche von stationären Patienten in den fünf Standorten der München Kliniken nicht …

München Klinik appelliert: In Notfall nicht zögern – aus Angst vor Corona nicht Lebensgefahr in Kauf nehmen

Anzeichen für Schlaganfall oder Herzinfakt – normalerweise wird sofort der Notarzt gerufen. Die München Kliniken …

Helios Klinikum München-West

Nach Corona-Infektionen: Helios Klinikum München wieder ohne Einschränkungen in Betrieb

Patienten konnten nicht mehr aufgenommen, verlegt, noch entlassen werden. Das hatte das Helios Klinikum München-West …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.