München: Schüsse in Neuhausen – 53-Jähriger im Hirschgarten festgenommen

Ein 53-jähriger Münchner hat am Samstag gegen 0.45 Uhr im Hirschgarten in München-Neuhausen Schüsse in den Boden abgegeben. Er konnte von einer Zivilstreife der Polizei überwältigt werden.

Polizei Blaulicht
Polizei Blaulicht

Am Samstag, 3. September 2016, gegen 0.45 Uhr, wurde der Polizeinotruf wegen angeblicher Schüsse am Steubenplatz in München-Neuhausen verständigt. Eine zivile Streife der Polizei traf am Einsatzort ein. Laut des Mitteilers sollte in einer Nähe des Pavillons am Eingang des Hirschgartens eine Person sein, die hier mit einer Pistole auf den Boden schoss. Vor Ort konnten drei Personen angetroffen, die auf einer Parkbank saßen.

Als Zivilbeamten sich den Personen näherten, konnten sie feststellen, dass einer der Männer eine Pistole eingesteckt hatte. Der Mann wurde daraufhin überwältigt und vorläufig festgenommen. Die Waffe wurde ihm aus dem Hosenbund gezogen. Dabei wurde festgestellt, dass sie zu diesem Zeitpunkt geladen und nicht gesichert war. Der Abzugshebel war gespannt. Der zwischenzeitlich festgenommene 53-jährige Münchner gab zu, dass er im Sitzen in das Gras geschossen habe. Den genauen Grund hierfür konnte er nicht erklären. Zur Zeit finden weitere Ermittlungen zur Person und der Herkunft der Waffe statt.

 

Zurück München: Versuchter Mord in Flüchtlingsheim in Neuaubing
Weiter München: Versuchter Mord mit Armbrust – Ehemann schießt auf Nebenbuhler

Auch lesenswert

Bundespolizei Einsatz München Ostbahnhof

München: Lieferauto hält an Taxistand – Taxifahrer schießt am Ostbahnhof auf den Fahrer

Nach einem heftigen Streit zwischen einem Taxifahrer und dem Fahrer eines Lieferfahrzeuges am Freitagvormittag, holte …

Streifenwagen blau mit Notrufnummer 110 Quelle Foto Polizei Bayern

München: Vier Jugendliche rauben 19-Jährigen aus – Polizei sucht Zeugen

Eine Jugendbande hat am vergangenen Freitag gegen 17.30 Uhr unterhalb der Friedenheimer Brücke in München-Neuhausen …

Erstes kleines, aber feines Volksfest seit Beginn der Coronakrise in München gestartet

Nach einer langen Durststrecke dürfen sich die Münchner und Münchnerinnen wieder auf ein kleines Volksfest …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.