München: Gefeuerter Mitarbeiter raubt Tressor der Eventlocation “Alte Utting” aus

Ein Ex-Mitarbeiter hat am Dienstag die Eventlocation “Alte Utting” in München-Sendling überfallen und ausgeraubt. Er bedrohte dabei zwei Angestellte mit einem Messer und einem Elektroschocker. Dabei entwendete er aus dem Tresor das Bargeld. Weit ist er damit nicht gekommen, denn die Mitarbeiter erkannten ihren Ex-Kollegen, der kurz darauf in seiner Wohnung festgenommen wurde. Das Bargeld wurde dort nicht gefunden, aber eine Marihuana-Aufzuchtanlage.

Weihnachtsmarkt auf der Alten Utting auf der Sendlinger Brücke in München .2018

Am Dienstag, 17. Dezember 2019, gegen 19 Uhr, waren die Angestellten der Eventlocation “Alte Utting” in der Lagerhausstraße mit Abrechnungsarbeiten beschäftigt. Unvermittelt betrat ein mit Schal und Kapuze maskierter Mann das Büro und bedrohte einen 27-Jährigen und einen 29-jährigen Münchner mit einem Messer und einem Elektroschocker. Der Mann forderte die Aushändigung von Bargeld und bemerkte zeitgleich den wegen der Abrechnung offen stehenden Tresor. Das darin befindliche Bargeld nahm er an sich und flüchtete mit seiner Beute. Die Angestellten wurden bei dem Überfall nicht verletzt. 
Die beiden Angestellten erkannten in dem Tatverdächtigen, einen vor wenigen Tagen entlassenen Kollegen. Sie verständigten unverzüglich die Polizei. Im Zuge der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der Räuber in seiner Wohnung angetroffen und festgenommen werden. Die Tatbeute wurde dabei nicht aufgefunden. Allerdings konnten die Beamten in seiner Wohnung eine Marihuana-Aufzuchtanlage feststellen.

Das Kommissariat 21 (Raub) hat die Sachbearbeitung übernommen. Der 29-jährige Münchner wurde der Haftanstalt im Polizeipräsidium München überstellt und dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dem 29-Jährigen wird nun nicht nur der schwerer Raub zur Last gelegt, sondern auch ein Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz aufgrund des illegalen Anbaus von Cannabis und illegalem Handel. Die Sachbearbeitung in diesem Fall hat das Kommissariat 83 (Allgemeine Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz) übernommen.

Auf der Alten Utting findet momentan ein Weihnachtsmarkt statt. Hier Impressionen davon:

Zurück München: Aufzug rauscht sechs Meter ungebremst in die Tiefe – Zwei Verletzte
Weiter München: Weihnachtsgeschenke mit Verspätung – Paketauto prallt gegen Betonwand

Auch lesenswert

Polizeipräsidium München

München: Falscher Fünfziger führt zu Hasch-Plantage

Fingerabdrücke auf einem falschen 50-Euro-Schein haben zu einem Drogendealer geführt, der eine Marihuana-Plantage betreibt. Der …

München: Bewaffneter Räuber überfällt Lidl Markt und raubt Kassen aus – Zeugenaufruf der Polizei

Ein bewaffneter Räuber hat am Montag einen Lidl Discountmarkt in der Dreimühlenstraße in München-Sendling überfallen. …

Fahndung gesprengte Geldautomaten Quelle Grafik Polizei München

Fahndungsaufruf: Sprengung von Geldtautomaten München Ost – Täter mit Audi A6 Kombi unterwegs

In letzter Zeit wurden im Münchner Osten vier Geldautomaten gesprengt oder versucht, sie zu sprengen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.