München feiert am Sonntag 864. Stadtgeburtstag und 50. Olympia-Jubiläum

Der Dackel Waldi steht schon am Marienplatz. Der Olympia Waldi soll auf das 50-jährige olympische Jubiläum aufmerksam machen und gleichzeitig auf das Stadtgründungsfest am Sonntag, 19. Juni 2022, einstimmen, das ganz im Zeichen des “Spirit of 72” steht. 

Olympia-Dackel Waldi auf dem Marienplatz München
Olympia-Dackel Waldi auf dem Marienplatz München stimmt auf den Stadtgeburtstag am 19. Juni ein.

München feiert seinen 864. Geburtstag. Nach zwei Jahren Corona-Pause gibt es am Sonntag, 19. Juni 2022, wieder einen Tag lang Musik, Kunsthandwerk, Volksfest- und Tanzvergnügen, Spiel und Schmankerl für alle. Auf drei Bühnen, einem Volksfest-Bereich, im Alten Rathaus, der Open-Air Gastronomie und bei einem großen Kinderprogramm gibt es viel Neues zu entdecken, aber auch seit Jahren lieb gewonnene Programmpunkte, die zum Mitmachen einladen. So finden auch in diesem Jahr die beliebten Tanzkurse für die Münchner Francaise statt und der Münchner Gästeführerverein lädt bei kostenlosen Führungen zum Entdecken der Altstadt ein.

Oberbürgermeister Dieter Reiter eröffnet das Fest am Sonntag um 11.30 Uhr auf der Bühne am Marienplatz. München feiert aber nicht nur Geburtstag, sondern auch das 50. Jubiläum der Olympischen Sommerspiele von 1972. Sie haben starke Impulse für das heutige München gesetzt.

Um 15 Uhr zieht der Referent für Arbeit und Wirtschaft (RAW), Clemens Baumgärtner, in seiner Eigenschaft als Wiesn-Chef die Gewinnerinnen und Gewinner der großen Wiesn-Tisch-Verlosung zum Oktoberfest-Anstich 2022. Als Geburtstagsgeschenk für die Gäste gibt es im Marienplatz-Biergarten zum Frühschoppen zwischen 10.30 und 12 Uhr die Weißwurst für 1 Euro.

50. Jubiläum der Olympischen Sommerspiele in München

Am Stand des Kulturreferats lässt sich das vielseitige Programm zum 50. Jubiläum der Olympischen Sommerspiele in München entdecken. Die European Championships 2022, die im August in der Landeshauptstadt stattfinden, präsentieren sich mit einem Mitmachprogramm unter anderem mit einem Boulderwürfel zum Klettern und einer Tischtennis-Challenge gegen Profis.

Das Erzählcafé aus dem Stadtmuseum kommt auf den Marienplatz vor das Kaufhaus Beck. Für ein Ausstellungsprojekt werden die Erinnerungsstücke und erzählten Erinnerungen der München-Fans zu den Olympischen Sommerspielen 1972 gesammelt. Auch beim Stand von „Stadt der Zukunft“, einer Initiative des Referats für Arbeit und Wirtschaft, sind alle aufgerufen, ihre Erinnerungen an Stellwänden zu hinterlassen und gleichzeitig ihre Wünsche an die Stadt der Zukunft zu formulieren.

Selfie Spots: Dackel-Spectacular, Urban Art und Fotopoints

Zentral auf dem Marienplatz präsentiert sich das Dackel-Spektacular. Es ist eine moderne Abwandlung des „Olympia Waldis“, des Maskottchens der Olympischen Spiele von 72. Seine heutige Gestaltung hat er in Anlehnung an das Corporate Design von München Tourismus erhalten. Zentral auf dem Marienplatz vor der Tourist Information positioniert, ist der viereinhalb Meter lange und drei Meter hohe Dackel noch bis zum 29. August ein Fotospot.

Der international renommierte Münchner Graffiti-Künstler Loomit hat vergangenes Jahr im Rahmen des „Sommers in der Stadt“ einen Bauwagen mit Motiven rund um das olympische Jubiläum besprüht. Er steht beim Alten Rathaus und bietet einen außergewöhnlichen Fotohintergrund, zum Beispiel für eine Aufnahme neben dem Portrait der Schwimmer-Legende Mark Spitz.

Verstreut über das Stadtgeburtstagsareal sind große Bilderrahmen aufgestellt. Sie bieten genügend Platz, um dahinter eine ganze Familie oder Freundesgruppe zu versammeln und ein gemeinsames Erinnerungs-Selfie zu schießen.

Volksfestvergnügen auf dem Odeonsplatz

Karussells, Schießstände und Volksfestspezialitäten wie Fischsemmeln oder Schokofrüchte laden zum entspannten Wiesn-Vorglühen ein.

Musikalische Zeitreise in der Sendlinger Straße

Auf der Bühne in der Sendlinger Straße spielen Münchner Bands Songs aus den letzten 50 Jahren.

Food-Truck-Festival am Rindermarkt

Streetfood satt bieten unter anderem Münchner Gastro-Start-ups am Rindermarkt. Musik, Tanz und Kinderschminken gibt es auch.
Um 14 Uhr kann man mit Gleichgesinnten beim GO SING CHOIR, Münchens offenem Popchor, und gemeinsam mit dem Liedermacher Roland Hefter singen. Hefter, der Schirmherr der Initiative „Zivilcourage für alle e.V.“ ist, widmet den Auftritt dem Thema Zivilcourage und Respekt.

Bennofest der katholischen Kirche 

Zeitgleich mit dem Stadtgeburtstag feiern die Seelsorgsregion München und der Katholikenrat der Region München das Bennofest auf dem Domvorplatz. Der heilige Benno ist Münchens Stadtpatron. 

Informationen zum Stadtgründungsfest

Detaillierte Informationen zum Programm des Stadtgründungsfests finden sich unter der Adresse www.stadtgruendungsfest-muenchen.de auf dem offiziellen Stadtportal muenchen.de.

Ein kostenloser Programm-Flyer ist in der Tourist Information am Marienplatz und in der Stadtinformation im Rathaus erhältlich.

Informationen zu 50. Jubiläum der Olympischen Spiele in München unter www.muenchen1972-2022.de

 

Zurück München: Auto gerät im Trappentreutunnel in Brand – Fahrer behindert Löscharbeiten
Weiter Viele Einsätze der Wasserwacht am Tropen-Wochenende in München

Auch lesenswert

Atomkraftwerk Isar II

Grüne München für Prüfung längerer Laufzeit im Atomkraftwerk Isar II

Sollte der Stresstest des Bundeswirtschaftsministeriums ergeben, dass München ein Engpass bei der Stromversorgung drohe, dürfe …

Neue Route CSD-PolitParade München: Start am Mariahilfplatz

Die CSD-PolitParade am Samstag, 16. Juli 2022, hat eine neue Route. Die Parade startet um …

Eröffnung neues Deutsches Museum München

München: Sanierter Westteil des neuen Deutschen Museums eröffnet

Der erste Teil des generalsanierten, neuen Deutschen Museums ist am 7. Juli 2022 mit einem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.