München: Auf Beutezug im Wertstoffhof – Täter will Zivilpolizisten überfahren

Zwei Männer waren am Sonntagabend im geschlossenen Wertstoffhof in München-Perlach auf Beutezug. Als die Polizei einen der Täter stoppen wollte, fuhr er auf den Zivilbeamten zu und wollte ihn überfahren. Die Täter konnten festgenommen werden.

Polizeikelle
Polizeikelle

Am Sonntag, 12.11.2017, gegen 21.00 Uhr, konnte ein aufmerksamer Zeuge Licht von Taschenlampen auf einem Gelände des Wertstoffhofes der Abfallwirtschaft München (AWM) in der Bayerwaldstraße in München-Perlach wahrnehmen, woraufhin er die Polizei alarmierte.  Die eintreffenden Polizeibeamten konnten einen 25-jährigen Rumänen noch im Nahbereich festnehmen. Ein zweiter Tatverdächtiger bestieg einen Kleintransporter und wollte vom anliegenden Parkplatz flüchten. Auf Höhe der Einfahrt zum Wertstoffhof, versuchte ein Zivilbeamter das Fahrzeug anzuhalten. Dazu versuchte er, sich mit seiner Taschenlampe erkennbar zu machen. 

Der 32-jährige Rumäne beschleunigte jedoch und fuhr auf diesen direkt zu. Der Beamte konnte sich letztendlich mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen. Der Transporter konnte schließlich durch eine uniformierte Streife auf Höhe des Bahnübergangs Unterbiberger Straße gestoppt werden. Der 32-Jährige ließ sich schließlich widerstandlos festnehmen. In seinen Hosentaschen konnte Diebesgut aus dem Wertstoffhof sowie eine Taschenlampe sichergestellt werden. Im Rahmen ihrer Vernehmungen gestanden beide den Einbruch, jedoch bestritt der 32-Jährige absichtlich auf den Polizeibeamten losgefahren zu sein. 

Zurück München: Zwei Männer vergewaltigen junge Frau im Partykeller
Weiter München: Autofahrer übersehen Radler beim Abbiegen – Zwei Schwerverletzte

Auch lesenswert

München-Freimann: Feuerwerkskörper im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen

In den Weihnachtsfeiertagen wurde in der Muthmannstraße in München-Freimann von unbekannten Tätern ein Container aufgebrochen, …

Polizeipräsidium München Ettstraße

München: Bei Grabpflege abgelenkt – Seriendieb klaut Seniorinnen Handtaschen auf Friedhöfen

Seit zehn Jahren treibt ein Seriendieb auf Friedhöfen sein Unwesen. Jetzt konnte er endlich durch …

olizei München Einsatzbild

München: Sparschweindieb hat wieder zugeschlagen – bisher 260 Sparschweine gestohlen und 15 Haftstrafen kassiert

Der polizeibekannte Sparschweindieb hat wieder zugeschlagen. Seit 1995 hat er 260 Sparschweine aus Geschäften geklaut …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.