München: 80-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

Ein 80-jähriger Mann ist in der Nacht zum 3. Februar 2020 bei einem Wohnungsbrand im Plievierpark in München-Neuperlach verstorben. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus. 

Einsatzleitwagen Berufsfeuerwehr München
Einsatzleitwagen Berufsfeuerwehr München

Bei einem Wohnungsbrand ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 3. Februar 2021 gegen 1.45 Uhr, im Plievierpark in München-Neuperlach ein 80-jähriger Mann ums Leben gekommen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen bereits aus dem Fenster der Erdgeschosswohnung. Der Einsatzleiter forderte daraufhin einen weiteren Löschzug nach. Durch das brennende Fenster wurde umgehende ein Löschangriff gestartet. Zur selben Zeit verschaffte sich ein Atemschutztrupp gewaltsam über das Treppenhaus Zugang zur Wohnung. Darin fanden sie den bereits verstorbenen 80-jährigen Bewohner vor und brachten ihn ins Freie. Während der Löschmaßnahmen wurde das Gebäude vorsorglich geräumt. Die Bewohner kamen währenddessen in einem Großraumrettungswagen der Feuerwehr unter. Aufgrund der Rauchausbreitung wurden alle Wohnungen kontrolliert. Nach Abschluss des Feuerwehreinsatzes konnten alle wieder in ihre Räumlichkeiten zurückkehren. Zuletzt wurde die Brandwohnung noch gelüftet und der Polizei zur Brandermittlung übergeben.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Brandfahnder kam es aufgrund eines technischen Defektes zunächst zu einer Rauchentwicklung und später zu einem Brand. Der Sachschaden beträgt nach Angaben der Polizei mehrere Zehntausend Euro.

Zurück Feuerwache 5 München-Ramersdorf in neues Gebäude umgezogen
Weiter Endlich geht’s im Impfzentrum München los: Gregor R. (101) und Erika D. (100) waren die Ersten

Auch lesenswert

Feuerwehr Blaulicht

München: Hilflose 80-Jährige stirbt bei Zimmerbrand

Eine 80-jährige Rentnerin ist am Samstag bei einem Brand in ihrer Wohnung in der Riemerschmidstraße …

Wohnungsbrand Destouchestraße

Brand in München-Schwabing: Fünf zerstörte Wohnungen und eine halbe Million Euro Schaden

Fünf nicht mehr bewohnbare Wohnungen und ein Sachschaden von einer halben Million Euro – das …

Feuerwehr Blaulicht

München: 300.000 € Sachschaden bei Wohnungsbrand in Riem

Einen Sachschaden von 300.000 Euro hat ein Wohnungsbrand am Donnerstag in München-Riem verursacht. Ein Vater …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.