Immobilienmesse München: Aktuelle Situation im Wohnungsmarkt im Fokus

“Finden statt suchen” ist das Motto der 7. Münchner Immobilienmesse vom 16. bis 18. März 2018 in der Kleinen Olympiahalle in München. 50 Aussteller präsentieren ein Angebot von 5.000 Wohnungen und Häuser in München und der Region. 

Immobilienmesse München Kleine Olympiahalle Quelle Foto: Veranstalter
Immobilienmesse München Kleine Olympiahalle
Quelle Foto: Veranstalter

Für ein Wochenende wird die Kleine Olympiahalle im Olympiapark München wieder zur wichtigsten Anlaufstelle für Immobilieninteressierte aus München und der Region. Ziel ist es, den Besuchern einen Informationsvorsprung zu verschaffen. Dafür sorgen eine breite Marktschau und insbesondere das Forum mit seinen Vorträgen, Diskussionsrunden und Expertentipps.

Stündlich besser informiert: Das Fachforum der Immobilienmesse

München ist geprägt von einem stark umkämpften Wohnimmobilienmarkt. Die zukünftige Entwicklung in der Metropolregion, erforderliche Maßnahmen zur Wohnraumschaffung und notwendige Beiträge von Politik und Immobilienwirtschaft – das sind die zentralen Fragen, denen sich das Forum  widmet. Denn wer heute nach eigenem Wohnraum sucht, braucht nicht nur Antworten auf seine Wohnnachfrage, sondern vor allem Lösungen in den Bereichen bezahlbarer Wohnraum, richtige Finanzierung und staatliche Förderung. Dafür steht das Fachforum mit seinen vielfältigen Branchenexperten. So spricht unter anderem der zweite Bürgermeister Josef Schmid am Freitag zu den
Münchner Standortvorteilen und diskutiert am Samstag gemeinsam mit Landtagswahlkandidaten der verschiedenen Parteien, wie man den Zuzug bewältigen und neuen Wohnraum schaffen kann. Der weitere Samstag steht ganz im Zeichen des bezahlbaren Wohnraums: Die Stadtdirektorin Ulrike Klar zeigt auf, was München hierfür unternimmt, Helmut Thiele vom Gutachterausschuss München referiert zur aktuellen Preisentwicklung und der Geschäftsführer der GEWOFAG stellt vor, wie wichtig die „soziale Rendite“ ist. Über das gesamte Wochenende hinweg bereichern zudem Vorträge über die richtige Finanzierung,  Mieterstrommodelle oder das Erbbaurecht sowie Experten wie der TÜV oder ein Notar das Programm.

Höhepunkte des diesjährigen Forum-Programms sind unter anderem:

– Podiumsdiskussion: Aktuelle Situation auf dem Münchner Wohnimmobilienmarkt
– Rechtliche Aspekte beim Verkauf / Kauf von Immobilien
– Wohnen in München: Durchmischt – sozial gerecht – inklusiv
– Podiumsdiskussion: „Mehr Wohnraum nach der Landtagswahl?“
– oziale erantwortung u r das Quartier lohnt sich!
– Podiumsdiskussion: „Die richtige Finanzierung Ihrer Wohnimmobilie – Fehler
vermeiden“
– Das Erbbaurecht: Echte Alternative zum Grundstücks(ver)kauf?

Das Fachforum ist bereits im Eintrittspreis enthalten und wird traditionell vom Spitzenverband der bayerischen Immobilienwirtschaft (BFW Bayern) organisiert. Laufend gut beraten: Rund 50 Aussteller mit über 5.000 Wohnungen und Häusern Fundierter Informationsvorsprung und breiter Marktüberblick – mit dieser Verbindung überzeugt das Messekonzept sowohl Besucher wie auch Aussteller. Die führenden großen wie auch zahlreiche kleinere Bauträger, Projektentwickler, Makler und Finanzierer nutzen einmal im Jahr die Chance, ihre aktuellen
Bauprojekte und Dienstleistungen anzubieten. Die Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, im persönlichen Gespräch Antworten auf ihre individuellen Fragen zu erhalten und Angebote direkt vor Ort zu vergleichen. Mehr als 5.000 neue und gebrauchte Eigentumswohnungen und Häuser stehen zur Auswahl. Insbesondere die teilweise erstmals auf der Messe präsentierten Neubauprojekte sind einen Besuch wert.

Die Messe wird am Freitag von Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Hermann (CSU) als Schirmherr eröffnet. Das diesjährige Motto lautet „Finden statt suchen“. Alle weiteren Informationen zur Messe sowie OnlineTickets gibt es unter www.mim.de .

Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr
Eintrittspreise: Erwachsene: 10 Euro, Familien (2 Erwachsene und Kinder bis 16 Jahren): 15 Euro, Ermäßigt (Schüler, Studenten, Behinderte, Rentner): 7 Euro

Zurück Aufmerksamer Nachbar: International tätige Serieneinbrecher festgenommen
Weiter Cagey Strings Bandleader Schorsch Angerer verstorben: Abschiedsfeier am 22. März im Heide Volm

Auch lesenswert

BMW Hauptverwaltung München

München sperrt zu: BMW schließt sofort alle europäischen Werke für vier Wochen

Wegen der Ausbreitung der Erkrankungen durch den Coronavirus ist in Bayern der Katastrophenfall ausgerufen worden. …

Start München Marathon 2017, Quelle Foto Veranstalter, Wilhelmi

München Marathon am Sonntag: Neuer Kurs über Viktualienmarkt

Erstmals geht es am Sonntag, 13. Oktober 2019, für die Läufer beim München Marathon über …

55.000 Besucher beim Outdoor Sportfestival im Olympiapark in München

Ob an der mobilen Skisprunganlage oder an der riesigen Eiskletterwand, ob beim Stand-Up-Paddling auf dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.