Heute Abend im BR-Fernsehen: Volkssänger-Revue Brettl-Spitzen aus dem Hofbräuhaus

“Oh, wie herrlich ist das Leben” – Der Titel der Brettl-Spitzen Hymne ist auch das Motto der 16. Ausgabe der Volkssänger-Revue, die am Pfingstsonntag um 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen zu sehen ist. Gastgeber Jürgen Kirner präsentiert bekannte, aber auch neue Mitglieder aus der bunten Brettl-Spitzen-Familie im Festsaal vom Hofbräuhaus in München.

Brettl-Spitzen XVI
Premiere hat bei der 16. Ausgabe der Volkssänger-Revue Brettl-Spitzen aus dem Hofbräuhaus in München das Quartett Gaudinockerl aus Oberbayern
Quelle Foto BR/v.Meyeren

Frei nach der Brettl-Spitzen-Hymne „Oh wie herrlich ist das Leben“ hat der Musik-Kabarettist und Gastgeber Jürgen Kirner erfolgreiche Volkssänger-Größen aus bayerischen Landen und aus Baden-Württemberg eingeladen. Auch talentierter Volkssänger-Nachwuchs bekommt natürlich wieder eine Chance. Wegen diesen speziellen Zeiten wieder leider ohne Gäste im Festsaal. Deshalb sind die Künstler wieder gleichzeitig Künstler und Zuschauende bei der 16. Ausgabe der beliebten Volkssänger-Revue. 

Barbara Preis sowie Tom und Basti vertreten diesmal Niederbayern. Aus dem schwäbischen Ländle sind “Die Schrillen Fehlaperlen” zu Gast. München wird wieder einmal vom Lokalmatador Roland Hefter vertreten.

Tobias Boeck präsentiert das Frankenland. Dazu sind zwei Fernsehpremieren im Programm: das Quartett Gaudinockerl aus Oberbayern und das Duo “De dumma Deifi” aus Schwaben stehen zum ersten Mal auf der beeindruckenden Bühne im Hofbräuhaus. Die Couplet-AG seziert ungeniert das Leben raffgieriger Chirurgen.

Aus der Oberpfalz begeistern Marion Schieder, Wolfgang Kamm und Alex Schuhmann. “Conny und die Sonntagsfahrer” düsen nicht nur musikalisch durch die Welt der Couplets und Gassenhauer, sondern leben erfolgreich deutsch-österreichische Freundschaft. Alle Solisten werden wieder virtuos begleitet von den vier kongenialen Musikern der Brettl-Spitzen-Musi.

Die Ausgabe XVI wird am Pfingstsonntag, 23. Mai 2021, um 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen gesendet. 

 

Viele der Brett-Spitzen Akteure sind in den vergangenen Jahren auch im Volkssängerzelt “Zur Schönheitskönigin” auf der Oidn Wiesn aufgetreten. Hier zwei Ausschnitte mit Tom und Basti und Barbara Preis:

Tom und Basti “I tausch’s net aus”

 

Barbara Preis über die Striptease-Tänzerin “Birkenthalerin”

Weitere Videos finden unsere Leser in unseren Playlists auf Youtube

 

Zurück Saisonfinale und Meisterfeier des FC Bayern in Allianz Arena mit 250 Zuschauern
Weiter Stromausfall im Münchner Osten: Polizei bestätigt Brandanschlag auf Kabelnetz

Auch lesenswert

Spendenübergabe von THE GROW Charity e.V. und Kloster Kitchen an „s’Münchner Herz“ auf dem Wiener Platz beim Hofbräukeller

Stiftung s´Münchner Herz: 60.000 Flaschen für Münchner Kinderherzen

In Zusammenarbeit mit der Unternehmerinitiative “THE GROW Charity e.V.” stiftete das fränkische Getränke-Startup Kloster Kitchen …

600 Portionen Guliasch liefert das Hofbräuhaus in München an Obdach- und Wohnungslose

Obdachlosen-Weihnacht: Hofbräuhaus München spendiert 600 Weihnachtsessen

Die Obdachlosen-Weihnacht im großen Festsaal vom Hofbräuhaus in München muss coronabedingt auch in diesem Jahr …

Trio Stierig - Gewinner Talentwettbewerb 2019 Volkssängerzelt Schönheitskönigin Oide Wiesn

Brettl-Spitzen XV heute im Bayerischen Fernsehen: TV-Premiere vom “Trio Stierig”

2019 hat das Trio Stierig den Talentwettbewerb “Jetzt sing i” im Volkssängerzelt Schönheitskönigin auf der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.