Tollwood München: Bisher 440.000 Besucher – Highlights der dritten Woche

Zur Halbzeit haben 440.000 Besucher das Tollwood-Sommerfestival in München besucht. Fünf Konzerte in der Musik Arena waren ausverkauft. Hier die Highlights der dritten Festivalwoche.

Blaas-Of-Glory
Blaas-Of-Glory, Tollwood Sommerfestival München

Die ersten 13 Tage des Tollwood Sommerfestivals sind vorüber – und damit unvergessliche Konzert-Momente und spannende Theater- und OpenAir-Produktionen. Rund 440.000 Besucher kamen bei sommerlichen Temperaturen auf das Festival, womit Tollwood an den Erfolg der vergangenen Sommerfestivals anknüpft. Fünf Konzerte in der Musik-Arena waren ausverkauft (ZZ Top, Trailerpark, Harry G, Die CubaBoarischen, Jan Delay). Zu den Höhepunkten gehörten auch die Auftritte des jungen Briten James Bay und der Austro-Popper von Bilderbuch – mit Überraschungsgast AnnenMayKantereit. Die Produktion „A Simple Space“ der prämierten australischen Compagnie Gravity and Other Myths im Theaterzelt begeisterte das Publikum und ist fast jeden Abend ausverkauft.

Die Highlights der dritten Tollwood-Woche:

Melody Gardot Mittwoch 13.7.2016, 20 Uhr, Musik-Arena

Melody Gardots ergreifende Stilmischung aus Jazz, Blues, Swing und Folk beschreibt nichts weniger als die ureigensten Gefühle der Menschheit: Leidenschaft, Liebe, Leid und Lust. Auf Tollwood präsentiert sie ihr neues, nostalgisch gefärbtes Album „Currency Of Man“.

Blaas Of Glory 14.7. – 17.7.2016, Eintritt frei

Blaas Of Glory haben schon auf dem Wacken Open Air gespielt – und tausende von HeavyMetal-Fans mit Glockenspiel, Waschbrett, Banjo und Co begeistert. Die Marching-Band aus den Niederlanden spielt sich bei ihrem „Highway to Hell“ auf Tollwood durch das gesamte HeavyMetal-Repertoire.

Un loup pour l’homme „Face Nord“ (Frankreich) 14.7. – 23.7.2016,

Theaterzelt „Face Nord“ ist ein einzigartiges akrobatisches Spektakel. Bewusst verzichten die Akteure auf jedes sonst in der Manege übliche Accessoire. In einer Art Boxring begegnen sich vier Artisten und loten im Strudel des Mit- und Gegeneinanders die Grenzen ihres Körpers aus. Experimenteller Nouveau Cirque at it‘s best.

Zurück München: Mann wehrt sich nach Sturz gegen ärztliche Behandlung
Weiter München: Nach Faustschlag im Koma – Zeugen gesucht

Auch lesenswert

Kühllaster auf Tollwood ausgebrannt

München: Kühlanhänger brennt lichterloh auf dem Tollwood Sommerfestival

Kurz vor Mitternacht ist am Montag auf dem Gelände der Tollwood im Olympiapark Süd ein …

Impfbus am Marienplatz

Impfbus in München kommt gut an – 550 Impfungen am Marienplatz – Die weiteren Termine

550 Personen haben sich am Dienstag am Marienplatz in München gegen das Coronavirus impfen lassen. …

München: Tollwood Winterfestival auf Theresienwiese abgesagt – Nur die Kunst bleibt

Das Tollwood Winterfestival vom 25. November bis 23. Dezember 2020 wird in diesem nicht stattfinden. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.