Frühlingsfest München: Frühstück im Riesenrad zugunsten der Aktion Bunte Münchner Kindl

Ein besonderes Erlebnis hatten am Sonntag die Gäste der Münchner Schausteller auf dem Frühlingsfest in München: Ein Frühstück im Riesenrad. Die Einnahmen daraus kommen der Aktion Schulmaterial der “Bunten Münchner Kindl” zugute. 

Frühlingsfest Charity Aktion Frühstück im Riesenrad v.l. Schausteller-Vorstand Edmund Radlinger, Oberbürgermeister Dieter Reiter, Petra Reiter, Gabriele Willenborg
Frühlingsfest Charity Aktion “Frühstück im Riesenrad”
v.l. Schausteller-Vorstand Edmund Radlinger, Oberbürgermeister Dieter Reiter, Petra Reiter, Riesenrad-Gastgeberin Gabriele Willenborg 

Am Morgen um 9 Uhr werden mit einem Glas Sekt begrüßt. Je vier Personen nehmen dann in einer Riesenrad-Gondel Platz. In der Mitte ist ein Tisch für das Frühstück aufgebaut. Diese wurden extra für diesen Anlass angefertigt und passen genau zwischen die beiden Mittelsitze der Gondel. In den ersten Runden, während sich das Riesenrad dreht, genießen die Gäste erst einmal Kaffee, Orangensaft und frische Croissants. Bei einem Halt haben sie dann oben auf 55 Metern Höhe die grandiose Aussicht über die Stadt bis zu den Alpen.

Währenddessen werden unten von den fleißigen Helfern aus den Gastronomiebetrieben des Frühlingsfestes Wurst- und Käseplatten sowie frische Semmeln und Brezen nachgeladen. Viele Runden später gibt es einen erneuten Halt, um den Gästen Fischspezialitäten zu reichen.  Nach zwei Stunden ist Zeit zum Aussteigen. Hier gibt es dann noch ein Lebkuchenherz und leckere Süßigkeiten der Marktkaufleute. 

Möglich gemacht haben dieses besondere Erlebnis die Wirte und Schaustellerbetriebe, welche die kulinarischen Köstlichkeiten beigesteuert haben, sowie die Familie Willenborg, die ihr Riesenrad zur Verfügung gestellt hat. 45 Euro hat den Gästen das Vergnügen gekostet. Der Erlös dieser Charity-Veranstaltung kommt den “Bunten Münchner Kindl – Aktion Schulmaterial” zugute. Die Projektpatenschaft dafür hat Petra Reiter, die Frau des Münchner Oberbürgermeisters, übernommen. 

Ziel der Aktion ist, bedürftige Kinder mit qualitativ guten Schulmaterialien auszustatten, unabhängig von ihrem sozialen Status, ihrer Herkunft oder ihres Geschlechts. Damit soll zur Chancengleichheit beigetragen werden und Ausgrenzung vermieden werden. 

Fotostrecke vom Frühstück auf dem Riesenrad 2017

Im Anschluss an die Riesenrad-Fahrt gab es als Überraschung noch einen Auftritt der Faschingsgesellschaft Narrhalla vor dem Riesenrad. Hier die Fotostrecke dazu:

Zurück Hier werden in München morgen Maibäume aufgestellt und Maifeiern veranstaltet
Weiter Fahndungsaufruf: Sprengung von Geldtautomaten München Ost – Täter mit Audi A6 Kombi unterwegs

Auch lesenswert

München: Der Sommer in der Stadt nimmt Fahrt auf – Fotostrecke

Der “Sommer in der Stadt” ist am vergangenen Mittwoch auf dem Königsplatz in München eröffnet …

Trachtival im Werksviertel

München: Am Freitag startet das Trachtival im Werksviertel – Volksfest-Spaß für die ganze Familie

Der Ferienspaß für alle Daheimgebliebenen startet am 6. August 2021 im Werksviertel hinter dem Ostbahnhof …

Das neue Umadum-Team Michael und Jessica Meier hat sich einiges zur Wiedereröffnung des Riesenrades im Werksviertel einfallen lassen.

Es geht wieder umadum – Das Riesenrad im Werksviertel dreht sich wieder

Endlich – es draht se wieda umadum! Das Münchner Riesenrad “Umadum” im Werksviertel hinter dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.