Fotostrecke: Sommernachtstraum im Olympiapark München mit 33.000 Besuchern

Einfach #atraum! Eine bessere Beschreibung des diesjährigen Sommernachtstraums gibt es wohl nicht. Bei herrlichem Wetter erlebten 33.000 Besucherinnen und Besucher ein wunderbares Festival mit umjubelten Live-Acts und einem atemberaubenden Feuerwerk, das die Emotionen im Olympiapark im besten Sinne des Wortes hochkochen ließ.

Feuerwerk Sommernachtstraum 2019
Feuerwerk Sommernachtstraum 2019

Ab 16.00 Uhr bevölkerten die Sommernachtstraum-Gäste das Gelände und genossen die Konzerte von Kim Wilde, Milow und Malik Harris auf dem Coubertinplatz oder tanzten an der Halbinsel-Bühne zur Musik von Pollyester, Róisín Murphy und dem DJ-Set HyTop, Die Krönung des Tages war dann natürlich das 33-minütige, faszinierende Feuerwerk, das den Himmel über dem Olympiapark in den schönsten Farben erstrahlen ließ. 

Fotostrecke Sommernachtstraum 2019 Olympiapark München mit Auftritten Kim Wilde und Milow

 

Feuerwerk Sommernachtstraum 2019

Zurück Ein besonderes Erlebnis: Tour auf das Zeltdach vom Olympiastadion in München bei Sonnenaufgang
Weiter Jubiläum 120 Jahre Friedensengel in München: Friedensengel Sommerfest eröffnet heute

Auch lesenswert

München-Freimann: Feuerwerkskörper im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen

In den Weihnachtsfeiertagen wurde in der Muthmannstraße in München-Freimann von unbekannten Tätern ein Container aufgebrochen, …

Sommernachtstraum 2018: Neue Pyrokünstler konzipieren Feuerwerk – Vorverkauf gestartet

Die international renomierten Pyrokünstler von Pyroemotions aus Malta werden heuer erstmals das Feuerwerk beim Sommernachtstraum …

Silvester Bilanz München Polizei und Feuerwehr: Weniger Einsätze aber viele Handverletzungen

Insgesamt hatten Polizei und Feuerwehr in München an Silvester weniger Einsätze als im Vorjahr. Zugenommen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.