FC Bayern München: Der neue Trainer Carlo Ancelotti stellt sich vor

Carlo Ancelotti ist am Montag vom FC Bayern München als neuer Cheftrainer vorgestellt worden. In einer Pressekonferenz in der Allianz Arena in München stellte er sich den Fragen der Münchner Journalisten.

Carlo Ancelotti Vorstellung FC Bayern München
Carlo Ancelotti Vorstellung FC Bayern München

Am 11. Juli 2016 um 11 Uhr war es soweit: Die Ära Ancelotti hat begonnen. In einer Pressekonferenz in der Allianz Arena hat er erstmals zu seinen Plänen und Zielen beim FC Bayern Stellung genommen. Hier der Liveticker dazu:

+++ Ancelotti bekommt ein Bayern-Trikot überreicht. Dann geht auf den Rasen der Allianz Arena zum Fotoshooting. Das war es von der Pressekonferenz.

+++ Ancelotti zu Schluss: “Ich habe große Lust hier. Die Organisation in diesem Verein ist gut. Ich will das Maximale erreichen.” Dann auf Deutsch: “Auf Wiedersehen!”

+++ Ancelotti zur CL: “Die CL zu gewinnen, da gibt es schwere Bedingungen, sie zu gewinnen. Nur eine Mannschaft kann gewinnen. Ich wollen versuchen, sie zu gewinnen. Wir wollen offensiven Fußball spielen.”

+++ Ancelotti noch einmal zum Kader: “Es gibt nicht einen Schlüsselspieler, sondern mehrere Schlüsselspieler.”

+++ Ancelotti zur Kontinuität: “Ich weiß nicht, ob das mein letzter Job ist hier.”

+++ Ancelotti zur Trainertätigkeit: “Das Verhältnis mit den Spielern ist das Wichtigste.”

+++ KHR dazu: “Wir haben Vorschläge gemacht, wir wollten die Innenverteidigung verstärken. Wir sind glücklich, dass beide Spieler kommen. Was weitere Abgänge betrifft, kann ich heute nichts sagen. Still ruht der See. Was Zugänge betrifft, will ich nicht ausschließen, dass wir noch einmal am Transfermarkt tätig werden.”

+++ Ancelotti zu den Neuverpflichtungen Hummels und Sanches: “Der Club hat da sehr gut gearbeitet, als er diese Spieler betrifft.”

+++ Ancelotti zu München: “Ich liebe diese Stadt sehr. Es wird eine neue Erfahrung für mich. Ich werde die Feinkost hier genießen. Es ist hier fast wie in Italien.”

+++ Ancelotti zum Stellenwert der Bundesliga: “Die Bundesliga ist eine sehr gute Liga. Was mir sehr gefällt, ist die Atmosphäre in jeden Spiel. Es gibt keine Gewalttätigkeit. Das gefällt mir.”

+++ KHR zu Sammer: “Ich habe mit ihm lange Gespräche geführt und verstanden, dass sich seine Sichtweise des Lebens aufgrund des Schlaganfalls geändert. Ich denke, dass er dadurch das Leben anders betrachtet. Es gab auch die Option einer längeren Pause. Er hat konsequent gesagt, dass das nicht die beste Option für ihn ist. Er wollte das Kapitel beenden. Deshalb haben wir seinem Anliegen zugestimmt. Wir haben die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt und wollen das erst mal so weiter machen. Reschke bleibt Scouting-Chef.”

+++ Ancelotti über die CL: “Viele Leute fragen mich nach dem Druck. Den hatte ich bei allen diesen Topclubs, die ich trainiert habe. Ich bin es gewohnt, diesen Druck zu haben. Bayern hat eine tolle Geschichte in der CL und der Bundesliga. Das einzige, was wir nicht kontrollieren können, ist das Resultat.”

+++ KHR über Ancelotti: “Die Gespräche mit ihm waren sehr unkompliziert. Wir wollten beide.”

+++ Ancelotti über KHR: “Ich muss sagen, es war eine sofortige Übereinkunft.”

+++ Über Mario Götze: “Für Götze gilt das selbe wie für Benatia. Ich habe vor einem Monat privat mit ihm gesprochen. Für mich ist er ein Bayern-Spieler.”

+++ Ancelotti zum Grund des Wechsels zu Bayern: “Jedem Trainer würde es gefallen, diesen Verein tranieren zu können. Ich bin der zweite Italiener, der den Verein trainiert. Ich hoffe, dass ich auch so etwas hinterlassen kann.”

+++ Ancelotti zur Kaderplanung: “Der Kader ist wirklich gut. Wir reden nicht über neue Spieler. Der Markt ist bis zum 31. August offen und es kann noch alles passieren.”

+++ Ancelotti auf die Frage zur Spielphilosophie: “Die Bayern haben eine tolle Tradition. Ich möchte die Linie des Angriffsspiels weiter fortsetzen. Das ist die Stärke des FCB. Ich bin nicht hier, um eine Revolution zu machen. Ich möchte den Stil von Guardiola fortsetzen.”

+++ Ancelotti: Erst mal auf Deutsch: “Ich bin sehr glücklich und stolz, beim FC Bayern zu sein. Ich fühle mich sehr gut, weil mich hier einer der besten Clubs der Welt erwartet. Ich denke, mein Freund Guariola hat in den letzten Jahren eine gute Arbeit gemacht. Wir haben eine phantastische Mannschaft. Heute beginnt eine neue Saison. Ich hoffe für diesen Club, dass es eine phantastische Saison sein wird. Ich hoffe, mein Deutsch wird noch besser.”

+++ KHR: “Er ist der richtige Trainer zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Ich freue mich auf diese Zusammenarbeit.”

+++ Karl-Heinz Rummenigge (KHR) erinnert sich an Ancelotti als Spieler in Italien: “Er war ein harter Gegenspieler.”

+++ Erst gibt es ein Filmchen über die Erfolge des Startrainers.

+++ Carlo Ancelotti und Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge nehmen um 11.05 Uhr im PK-Saal in der Allianz Arena Platz

Zurück Sportfestival am Sonntag am Königsplatz München: Die Highlights
Weiter München: Portugal-Fahne am Auto angezündet – 2000 Euro Schaden

Auch lesenswert

Olympiastadion München

Der Fußball kehrt wohl ins Olympiastadion zurück – Acht Spiele bei Aufstieg von Türkgücü München

Der Fußball kehrt sehr wahrscheinlich ins Olympiastadion in München zurück. Wenn Türkgücü München in der …

FC Bayern Cheftrainer Hansi Flick

Hansi Flick bleibt Cheftrainer des FC Bayern München – Vertragsverlängerung bis 2023

Der FC Bayern München und Cheftrainer Hansi Flick haben sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis …

Allianz Arena München

FC Bayern Fan überquert bei Allianz Arena Autobahn: Von zwei Autos erfasst und tödlich verletzt

Ein 20-jähriger Tourist aus der Schweiz mit einem FC Bayern-Schal hat am Mittwoch kurz vor …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.