Wolfgang Krebs: “Vergelt’s Gott”

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 03/12/2020
20:00 - 23:00

Veranstaltungsort
Wirtshaus im Schlachthof

Kategorien


Wolfgang Krebs: „Vergelt‘s Gott!“ – PREMIERE

Donnerstaga 03.12.2020

Beginn: 20.00 Uhr  Einlass: 18.00 Uhr

Eine dramatische Lage: Die Hölle ist übervoll mit bayerischen Politikern – dafür kommt im Himmel schon seit vielen Jahren keiner mehr an. Notstand im Paradies!!!

Nach Jahrzehnten der Stille wird der direkte Draht der bayerischen Staatsregierung vom Himmel ins Hofbräuhaus reaktiviert. Alois Hingerl wurde längst ersetzt: König Ludwig ist seit 2007 geheimer Rat von Petrus persönlich, sein direkter Ansprechpartner auf Erden: Edmund Stoiber.

Der Kini bittet einzelne Kandidaten zum Rapport. Diese informieren die Himmlischen Mächte über die Situation in Bayern. Dabei halten sie die ein oder andere Bewerbungsrede für ihre Parteimitglieder und lassen auch durchaus irdische Interessen mit einfließen.

Das Ende vom Lied: wir kommen alle in den Himmel.

Wolfgang Krebs schlüpft erneut virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Und er zeigt, dass wir alle arme Sünder sind, auch und gerade unsere weißblaue Führungselite.

Somit hoffen Stoiber, Seehofer, Aiwanger, Söder und Co. zusammen mit dem Publikum auf ein gerechtes und angemessenes „Vergelt’s Gott!“.

Wolfgang Krebs: Vergelt’s Gott
(c) Severin Schweiger

 

Zurück Lesetour Muff Potter Sänger
Weiter Schule zu? Spaß mit Lilalu!

Auch lesenswert

Narrhalla Faschingsorden 2021

Münchner Kindl in Hausschuhen dahoam: Dieter Hanitzsch hat Narrhalla-Faschingsorden gestaltet

Das Münchner Kindl in Hausschuhen und mit Maske ziert in diesem Jahr den “Prunkorden am …

Blaulicht Polizeiauto

Mord in München-Obermenzing: Polizei setzt 10.000 € Belohnung zur Aufklärung der Tat aus

Die 66-jährige Mira Kostov ist am Sonntag in ihrem Haus in der Amalienburgstraße in München-Obermenzing …

S-Bahnunterführung Chiemgaustraße München

München: Verunglückter Radler 8 1/2 Jahre im Wachkoma – Jetzt ist er verstorben

Ein damals 52-jähriger Radfahrer ist im August 2012 mit einem anderen Radler in der Chiemgaustraße …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.