Wiesnblaulicht München: Entnervt aufgegeben – Frau liefert sich Verfolgungsjagd mit Taschendieb

Einer 42-Jährigen hat am Sonntag ein 21-jähriger Taschendieb das Handy entwendet und wollte flüchten. Diese verfolgte den Dieb jedoch bis zum Haupteingang der Wiesn. Entnervt gab er dort auf und übergab ihr wieder das Handy. Taschendiebfahnder wurden auf den Vorfall aufmerksam. In der Folge türmte der 21-Jährige wieder, konnte aber später in einer S-Bahn in Pasing festgenommen werden.

Festnahme Bundespolizei Quelle Foto Bundespolizei
Festnahme Bundespolizei
Quelle Foto Bundespolizei

Am Sonntag, 25. September 2016, gegen 23.30 Uhr, näherte sich ein 21-jähriger Mann einer 42-jährigen Wiesn-Besucherin auf dem Festgelände. Die 42-Jährige hatte ihr Handy in ihre Jackentasche gesteckt, dieses ragte allerdings ein bisschen heraus, da es für die Tasche zu groß war. Der 21-Jährige ergriff die Gelegenheit und entwendete das Handy.  Die 42-jährige Frau bemerkte den Diebstahl sofort und forderte ihr Handy lautstark von dem Mann zurück. Dieser rannte daraufhin sofort los, um zu flüchten, wurde allerdings von der Frau verfolgt.

Auf Höhe des Haupteingangs blieb der 21-Jährige dann doch stehen und gab das Handy zurück. In der Folge kam es zu einer kleinen Rangelei, auf welche Taschendiebfahnder aufmerksam wurden. Sie eilten hinzu, um den Sachverhalt zu klären. Dies nutzte der 21-Jährige allerdings aus, um sich von der Örtlichkeit zu entfernen. Kurze Zeit später, konnten die Polizisten den Mann in der S-Bahn auf Höhe der Haltestelle Pasing festnehmen. Gegen den Mann erging ein Haftbefehl.

Zurück Wiesn-Schnaps: SissiS Bar erstmals auf dem Oktoberfest
Weiter Cleverciti gewinnt ersten Munich Startup Award – Verleihung im Schottenhamel-Festzelt

Auch lesenswert

Unfallkommando Polizei München

Wiesnblaulicht München: Zwei Touristen von Bus und Taxi überfahren

Das Gefährlichste am Oktoberfest in München ist der Weg dorthin. Bereits am ersten Wiesntag gab …

Käfer Wiesnschenke

Oktoberfest: Mordversuch vor Käfer-Schänke – Hamburger Millionärsgattin jetzt doch hinter Gittern

Nach einem Streit in der Käfer-Wiesnschänke auf dem Oktoberfest in München ist am Sonntag um …

Videoüberwachung Wiesnwache Polizei Oktoberfest

Rundumbiesler und Schnupftabakkokser: Die Wiesnwache twitterte 12 Stunden live vom Oktoberfest

Die Wiesnwache der Polizei twitterte am Freitag, 2.10.2015. von 12 bis 24 Uhr über die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.