Startseite >> München News >> Musical “Fack Ju Göhte” hat im Werksviertel in München Premiere

Musical “Fack Ju Göhte” hat im Werksviertel in München Premiere

Das “Mjusicäl” des Kinohits “Fack Ju Göhte” hat am 21. Januar 2018 im Werk7 Theater im Werksviertel in München Berg-am-Laim Premiere gefeiert. Stage Entertainment bringt damit eine permanente Musical-Show in die Bayerische Landeshauptstadt. 

Premiere Musical Fack Ju Göhte Quelle Foto Stage Entertainment
Premiere Musical Fack Ju Göhte
Quelle Foto Stage Entertainment

Am Ende hält es am niemanden mehr aus dem Publikum auf den blauen Tribünensitzen der „Turnhalle“ im WERK7. Minutenlang gibt es Standing Ovations für die Darsteller. Zweieinhalb Stunden lang haben sich Max Hemmersdorfer und Co. zuvor durch die Musical-Adaption des Kinohits „FACK JU GÖHTE“ gesungen und getanzt und dabei jeden in der Halle mitgerissen. Hinterher waren sich alle Zuschauer einig: So geht modernes Musical. Ein Film als Musical, kann das funktionieren?  Die Skepsis im Vorfeld der Premiere von „FACK JU GÖHTE – SE MJUSICÄL“ war groß. Auf der Premierenveranstaltung am Sonntag, den 21. Januar 2018, löste sie sich jedoch binnen Stunden vollständig in Luft aus. 

Allein die neue Bühne im WERK7 ist bereits ein Highlight für sich. In dem ehemaligen Kartoffelspeicher von Pfanni auf dem Werksgelände in Berg-am-Laim, der in kürzester Zeit umgebaut wurde, sitzen die Zuschauer so nah am Geschehen, dass sie Darsteller berühren könnten. Von gleich drei Seiten aus schaut man auf die Bühne und erlebt eine geniale Inszenierung, in der das Bühnenbild im Minutentakt wechselt, und das Geschehen perfekt untermalt. Besonders gelungen ist etwa die Schwimmbadszene, in der Max Hemmersdorfer alias Zeki Müller die widerspenstigen Schüler der 10b ins Wasser schubst und die Musical-Darsteller wie in Zeitlupe ins Wasser – in diesem Fall auf blaue Turnhallenmatten mit eingebauten Trampolinen – platschen.

Ebenfalls großartig: Der Moment, in dem Zeki Müller nackt auf einem Servierwagen auf die Bühne geschoben wird, das beste Stück nur von einer kleinen Servierglocke bedeckt. Zu jederzeit ist das Musical ganz dicht dran am Humor der Filmvorlage. Dennoch entwickelt das Musical in den entscheidenden Momenten seine ganz eigene Kraft. Etwa, wenn die Schüler der 10b ihre moderne Interpretation des Shakespeare-Stücks Romeo und Julia beim Theaterwettbewerb vorspielen. Im Musical wird dieser Szene sehr viel mehr Raum gegeben als im Film. Zurecht, denn die Bühne explodiert förmlich in dem kraftvollen Miteinander aus Tanz und Lichteffekten. Musikalisch gehen Hip-Hip, Rap, Pop und die musicaltypischen Balladen eine erstaunlich stimmige Symbiose ein. Im Verbund mit der rasanten Inszenierung kommt so zu keiner Zeit Langeweile auf.

„Dass es so sensationell wird, hat mich absolut überrascht!“ war einer der meist gehörten Sätze gestern Abend im bis auf den letzten Platz besetzten neuen WERK7 Theater bei der Uraufführung von FACK JU GÖHTE – Se Mjusicäl. Moritz Bleibtreu zeigte sich sehr beeindruckt und ließ es sich nicht nehmen, den beiden Hauptdarstellern Johanna Spantzel („Lisi Schnabelstedt“) und Max Hemmersdorfer („Zeki Müller“) persönlich backstage zu gratulieren. Katja Flint ist von der Gesamtumsetzung begeistert: „Das ist endlich mal etwas originär Neues, dieses Stück hat Potenzial auch international!“ Mandy Capristo fand vor allem die Musik, aber auch die Darsteller „mega!“. Zum gleichen Urteil kam auch Grammy Preisträger Harold Faltermeyer: „Es ist sensationell, was das Autorenteam Simon Triebel, Nicolas Rebscher und Kevin Schröder da abgeliefert haben!“ Schauspieler Jannik Schümann und Alicia von Rittberg lobten die gesamte Cast Leistung: „Das sind tolle Charaktere, ihren berühmten Filmvorbildern ähnlich, aber durch Gesang und Choreografien geben sie dem Stück eine ganz neue Dimension!“

Zu weiteren Gästen aus Kultur, Wirtschaft und Politik zählten OB-Ehefrau Petra Reiter, Katja Eichinger, Monica Ivancan, Jürgen Drews, Prince Damien, Theaterintendanten aus Hamburg, Wien und München und OTEC Geschäftsführer und Theatereigentümer Werner Eckhardt. Der weltweit bewunderte Münchner Graffiti Künstler Loomit eröffnete den Roten Teppich mit einer Live Kunst Aktion. DJ John Munich, Sohn von Udo Jürgens und aktuell erfolgreich mit der CD Compilation “The Boy is Playin´Session” für den Playboy, kam mit Frau und zwei Kindern, Er zeigte sich begeistert von der Show und legte für die tanzfreudigen Besucher bis spät in Nacht bei der After Show Party auf.

FACK JU GÖHTE – Se Mjusicäl ist die jüngste Eigenproduktion von Stage Entertainment in Zusammenarbeit mit Constantin Film. Nach knapp zweijähriger Entwicklungszeit und fünf intensiven Probenwochen unter der Regie von Christoph Drewitz haben die 16-köpfige Cast und die fünf Musiker umfassende Band Münchens Kulturangebot um ein weiteres Highlight bereichert. Die für das Musical verantwortliche Stage Entertainment Artistic Producerin Simone Linhof ist überzeugt: „Unsere Besucher können sich auf ein außergewöhnliches Musical freuen, das es so noch nie gegeben hat.“ Stage Entertainment ist bekannt für Musical- und Show-Produktionen wie “König der Löwen” in Hamburg und “Blue Man Group” in Berlin.

 
Tickets für “FACK JU GÖHTE – Se Mjusicäl” bei Eventim online bestellen

Fack ju Göhte Musical Premiere Werk7
Zurück Münchens dümmster Einbrecher überführt sich mit Selfie
Weiter München: Bekiffter Rollerfahrer ohne Führerschein rammt Streifenwagen

Auch lesenswert

Fotostrecke Weihnachtspremiere Circus Krone München – Kreuzflugtrapez und edle Pferde

Am ersten Weihnachtstag hat traditionsgemäß die Winterspielzeit im Circus Krone in München begonnen. Das erste der drei ...

Fotostrecke Premiere Udo Jürgens-Musical im Deutschen Theater München

Am 8. Oktober 2015 war die Premiere des Udo Jürgens-Musical “Ich war noch niemals in ...

Fotostrecke Premiere Musical “Catch Me If You Can” im Deutschen Theater

Nach großem internationalem Erfolg am Broadway, in Südkorea, Wien und Dresden ist die Musical- Adaption des ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.