Startseite >> Aktuell >> Stadtviertel >> Allach >> München: Motorrad mit155 km/h auf der Dachauer Straße

München: Motorrad mit155 km/h auf der Dachauer Straße

Ein Motorradfahrer ist am Dienstag mit 155 km/h über die Dachauer Straße in München gerast. 

Blitzer
Radargerät der Polizei zur Geschwindigkeitsmessung

In den frühen Morgenstunden am Dienstag, 29. August 2017 führten Beamte der Polizeiinspektion 44 (Moosach) in der Dachauer Straße in Ludwigsfeld und in der Allacher Straße in München-Untermenzing Geschwindigkeitskontrollen durch. Um 02.05 Uhr wurde ein 20-jähriger Münchner, der mit seinem Suzuki Motorrad auf der Dachauer Straße mit einer Geschwindigkeit von 155 km/h unterwegs war, festgestellt. Die zulässige Geschwindigkeit an dieser Stelle beträgt 60 km/h. Der Fahrer muss mit einem erheblichen Bußgeld, Punkten im Verkehrszentralregister sowie einem Fahrverbot beziehungsweise einem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.

Auf der Allacher Straße wurdeum 0.30 Uhr ein 36-jähriger Fahrer eines Pkw (BMW) aus München festgestellt, der mit seinem Fahrzeug mit einer Geschwindigkeit von 89 km/h unterwegs war. Die zulässige Geschwindigkeit beträgt an dieser Stelle 30 km/h. Der Fahrzeugführer muss mit einem Bußgeld, Punkten im Verkehrszentralregister und einem Fahrverbot rechnen.

Zurück München: Geldtransporter entführt – Flüchtiger Fahrer in Ungarn festgenommen
Weiter München: Renterin mit Rollator stürzt auf Rolltreppe und stirbt

Auch lesenswert

Blaulicht Polizeiauto

München: Mann auf der Straße erstochen – Täter flüchtig – Zeugenaufruf der Polizei

Ein Streit zwischen zwei Männern am Oxnerweg in München-Untergiesing gipfelte am Freitag gegen 14.40 Uhr ...

Messermord in München-Neuhausen: Zeugen identifiziert – Fotofahndung aufgehoben

Am Freitag wurde in der Jutastraße in einer Wohnung in München-Neuhausen eine 25-jährige Frau bei ...

U-Bahn München: Mann sticht mit Messer auf Freund seiner Ex ein

Der 57-jährige Exfreund einer 41-jährigen Frau lauerte sie und ihren neuen Freund am Mittwochmorgen in ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.