Startseite >> München News >> München: Messerstecherei nach Streit wegen einer Nichtigkeit in Hostel endet tödlich

München: Messerstecherei nach Streit wegen einer Nichtigkeit in Hostel endet tödlich

Am Ostermontag sind in einem Zimmer im A&O Hostel in der Arnulfstraße in München-Neuhausen drei Männer wegen einer Nichtigkeit in Streit geraten. Dabei zückte ein 22-jähriger Franzose sein Messer und stach auf die beiden anderen Männer ein. Ein 61-jähriger Mann aus Hessen ist in Folge der Stichverletzungen noch in der Nacht gestorben. 

AO Hostel München Neuhausen
AO Hostel München Neuhausen

Am Montag, 22 April 2019, gegen 22:20 Uhr, waren ein 22-jähriger Franzose sowie ein 31-jähriger Berliner und ein 61-Jähriger aus dem Landkreis Marburg in Hessen in einem Zimmer im A&O Hostel in der Arnulfstraße in München-Neuhausen. Zwischen den drei Männern kam es zu einer Meinungsverschiedenheit. Bei dem Streit soll es lediglich um die Aufbewahrung von Kleidung gegangen sein. Die Polizei ermittelt aber noch, ob das tatsächlich der Hintergrund des Streites gewesen ist. Die drei Männer haben sich wohl gekannt, waren aber nicht als Touristen in München.  Die Auseinandersetzung eskalierte und der 22-Jährige zückte ein Messer und stach auf den Berliner ein. Daraufhin wollte der 61-Jährige diesem zu Hilfe eilen. Der Franzose griff nun den Hessen an und verletzte ihn auch mit dem Messer.

Die beiden Verletzten waren noch in der Lage,  aus dem Zimmer in die Lobby des Hostels zu fliehen, wobei sie von  dem 22-Jährigen verfolgt wurden. In der Lobby brachen die beiden Verletzten dann zusammen. Eine Polizeistreifen konnte den Franzosen noch in der Lobby des Hostels festnehmen. Bei den beiden verletzten Männern leisteten die Polizisten Erste-Hilfe-Maßnahmen. Sie wurden dann mit dem Rettungsdienstin Krankenhäuser gebracht. 

Der 61-Jährige verstarb in der Nacht aufgrund der Schwere der Verletzungen. Der 31-Jährige ist stationär in Behandlung und befindet sich in einem kritischen Zustand.

Die Ermittlungen wegen Mord werden durch das Kommissariat 11 geführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erfolgte eine psychiatrische Kurzbegutachtung des 22- jährigen Tatverdächtigen. Die Staatsanwaltschaft hat Untersuchungshaftbefehl beantragt.

Zurück München: Mann stört Ostermesse – Panikartige Flucht der Gläubigen
Weiter Künstlerball Vorstadt-Hochzeit: Kathrin Anna Stahl und Stefan Murr sind das Brautpaar

Auch lesenswert

Polizeipräsidium München

München-Schwabing: Sohn erwürgt seine Mutter

Ein 25-jähriger Mann, der bei seiner Mutter lebte, hat diese am vergangenen Sonntag in ihrer …

Hackerbrücke München

München: Messerstecherei vor Diskothek Neuraum -19-jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Zu einer Messerstecherei ist es am Sonntag gegen 3.25 Uhr vor der Diskothek Neuraum in …

Fahndungsfoto Polizei Messerstecher München-Milbertshofen

München: Messerstecher festgenommen – Keine Verbindung zum Isarmord

In den Rücken gestochen wurde am 7. Juli 2017 ein 48-jähriger Mann von einem Unbekannten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.