München: Massenschlägerei am Rundfunkplatz – Angriff mit abgebrochener Flasche

Zu einer Massenschlägerei ist es am Donnerstag am Rundfunkplatz in München gekommen. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

olizei München Einsatzbild
Polizei München Einsatzbild
Quelle Foto Polizeipräsidium München

Am Donnerstag, 31.03.2016, gegen 17.20 Uhr, kam es im Bereich des Rundfunkplatzes zu einer Schlägerei. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand zechten dort über zehn Personen zunächst friedlich miteinander. Aus noch unbekannten Gründen kam es dann zu einem Streit, der in einer Massenschlägerei ausartete.

Im Rahmen dieser Schlägerei wurde unter anderem eine Person mit einer abgebrochenen Flasche am Unterarm verletzt, auch bei einer weiteren Person wurde eine Schnittverletzung an der Hand festgestellt.

Es konnten durch die eingetroffenen Polizeibeamten sieben Personen als Beschuldigte vorläufig festgenommen werden. Im Rahmen der Festnahmen wurde auch ein Polizeibeamter leicht am Knie verletzt.

Von den sieben festgenommenen Personen werden nun sechs dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Bezüglich der Gesamtumstände sind noch intensive Nachermittlungen der Münchner Kriminalpolizei erforderlich.

Zurück Rathaus-SPD München fordert: Glockenspiel mit Rockmusik
Weiter München: Falsche Journalistin behindert Polizeiaktion am Hauptbahnhof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.