München: Mann verstirbt bei Wohnungsbrand

Rauchmelder können Leben retten. Leider war es in diesem Fall zu spät. Am 4. Januar 2021 wurde die Feuerwehr zu einem Brand in München-Milbertshofen gerufen, der wegen einem aktivierten Rauchmelder gemeldet worden war. In der Wohnung konnte ein bewusstloser Mann aufgefunden werden, der allerdings vor Ort noch verstorben ist. 

Rauchmelder
Rauchmelder

Durch einen aktivierten Rauchmelder in einer Wohnung in der Ingolstädter Straße in München-Milbertshofen ist ein Mitteiler auf eine Rauchentwicklung aufmerksam geworden und setzte einen Notruf ab. Die alarmierten Einsatzkräfte wurden bereits auf der Straße von ihm  empfangen und zur Einsatzstelle geleitet. Ein Trupp der Feuerwehr mit Atemschutz verschaffte sich gewaltsam Zutritt zur betroffenen Wohnung. Dabei bemerkten sie eine leichte Rauchentwicklung.

Bei der Absuche der Räumlichkeiten entdeckten die Einsatzkräfte eine bewusstlose Person auf dem Boden. Daraufhin wurde der circa 50-jährige Mann ins Freie gebracht. Die Rettungsdienstbesatzung übernahm den Patienten und leitete sofort die Wiederbelebungsmaßnahmen ein, die jedoch erfolglos verlaufen sind.

Parallel wurde die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Anschließend hat die Polizei die Einsatzstelle übernommen, um die Brandursache zu untersuchen. Der Sachschaden kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Zurück Shisha-Party im Auto – Polizei München zeigt 98 Infektionsschutzverstöße an
Weiter Rudel-Rodeln und Corona-Partys: Polizei in München löst mehrere Ansammlungen auf

Auch lesenswert

Raumspindel Wahrzeichen München Neuperlach

München: 8-Jähriger fühlt sich vernachlässigt und zündet Bett der Eltern an

Ein 8-jähriger Junge hat sich von seinen Eltern vernachlässigt gefühlt, weil die sich intensiv um …

Feuerwehr Blaulicht

München: Städtischer Mitarbeiter entdeckt zufällig Brand in Gaststätte

Ein aufmerksamer Mitarbeiter der Stadt hat in den frühen Morgenstunden gegen 4.30 Uhr am Sonntag, …

Wohnungsbrand in der Karl-Thedor-Straße

München: Messie zündet vermüllte Wohnung an und stirbt an Rauchgasvergiftung

Am Dienstag wurde die Feuerwehr in die Karl-Thedor-Straße in München-Schwabing zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Ein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.