München: Fußgänger stolpert in Hochgleis – von Tram überfahren und getötet

Ein Mann ist am Sonntagmorgen in der Dachauer Straße in München von einer Trambahn überrollt und getötet worden, nachdem dieser im Hochgleis gestolpert und ins Gleis gefallen war.

Trambahn München Front
Straßenbahn in München Front

Zu einem Unfall mit tragischem Ausgang kam es Sonntagn, 25. Oktober 2015, in den frühen Morgenstunden in der Dachauer Straße in München. Gegen 5.35 Uhr, war ein 37-jähriger Straßenbahnfahrer mit einem Zug der Linie 20 in Richtung Moosach unterwegs. Kurz nachdem er vom Haltepunkt Leonrodplatz angefahren war, bemerkte er, dass rechts neben dem Hochgleis etwas Dunkles lag. Er leitete sofort eine Notbremsung ein, konnte jedoch einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Als er die Straßenbahn zum Stehen gebracht hatte, stieg der Straßenbahnfahrer aus und bemerkte, dass er mit der Trambahn einen Fußgänger angefahren hatte.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei dürfte der Fußgänger versucht haben, das Hochgleis zu überqueren, stolperte zwischen den Büschen, stürzte und wurde schließlich von der Straßenbahn erfasst. Dabei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an Ort und Stelle verstarb. Die Personalien des Getöteten sind derzeit noch nicht bekannt, das Unfallkommando der Münchner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Trambahnfahrer musste durch das Kriseninterventionsteam betreut werden.

Zurück Weitere freie Wlan-Hotspots an Plätzen in München
Weiter München A99 Eschenrieder Spange: Auto brennt nach Unfall aus

Auch lesenswert

Haidhausen

München: 27-jähriger Betrunkener landet mit Jaguar auf dem Dach

Betrunken auf dem Dach gelandet ist Freitagnacht ein 27-jähriger Münchner mit seinem Jaguar am Leuchtenbergring …

Lastwagen landet im Graben

München-Obermenzing: Lastwagen landet im Graben

Wegen gesundheitlichen Problemen ist am Donnerstagmorgen in der Verdistraße in München-Obermenzing der Fahrer eines Kühllasters …

Polizei Streifenwagen blau

München: Wheelie-Start mit dem Motorrad – Beifahrerin fällt rückwärts auf Straße

Ein 30-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis München wollte wohl am Samstag seine Beifahrerin besonders beeindrucken. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.