München-Fasanengarten: Brand in griechischem Restaurant – Feuerwehr rettet 12 Bewohner

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist im griechischen Restaurant Barka im Fasanengarten in München ein Feuer ausgebrochen. Zwölf Bewohner mussten aus dem Haus gerettet werden; fünf erlitten leichte Rauchvergiftungen. Ermittlungen der Brandermittler ergab, dass ein defektes Elektrogerät in der Schänke den Brand verursacht hat. 

Brand im griechischen Restaurant Barka Fasanengarten
Brand im griechischen Restaurant Barka Fasanengarten

Quelle Foto Feuerwehr München

 
In der Nacht zum Donnerstag, 19. November 2020, gegen 1:30 Uhr ist es in der Fasanengartenstraße in München-Obergiesing zu einem Brand im griechischen Restaurant Barka – früher Gasthaus Försterhaus – gekommen. Mehrere Anrufer meldeten der Integrierten Leitstelle ein Feuer in dem Restaurant. Die eintreffenden Rettungskräfte konnten diese Meldung bestätigen und sahen in den darüberliegenden Wohnungen Personen am Fenster stehen. Der Einsatzleiter der Feuerwehr schickte einen Trupp, geschützt durch Pressluftatmer, zur Brandbekämpfung ins Gebäude. Des Weiteren wurden mehrere Trupps zur Menschenrettung eingesetzt.
 
Insgesamt wurden durch die Feuerwehr 12 Menschen aus dem Haus befreit. Fünf Anwohner wurden vom Rettungsdienst wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung behandelt. Die anderen wurden während des Einsatzes in einem Bus der Feuerwehr untergebracht. Das Feuer, dass im Bereich der Schänke ausgebrochen war, konnte zügig gelöscht werden. Anschließend wurde der gesamte Gebäudekomplex mit einem Hochleistungslüfter entraucht und die darüberliegenden Wohnungen kontrolliert.
 
Durch die starke Rauchausbreitung ist das Restaurant bis auf Weiteres nicht mehr benutzbar. Der Schaden kann seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden. Die Ermittlungen der Brandfahnder der Polizei gehen davon aus, dass der Brand durch ein defektes Elektrogerät an der Schänke verursacht wurde. 
Zurück Tierpark Hellabrunn München: Elefantenbaby Otto erkundet schon sein Zuhause
Weiter München Klinikum Neuperlach: Reihentestungen abgeschlossen – 22 Infizierte in Geriatriestation

Auch lesenswert

München: Brand in Altenheim – eine Bewohnerin verstorben

Bei einem Brand im Caritas-Altenheim St. Michael in München-Perlach ist am Mittwochabend eine Bewohnerin verstorben. …

Feuerwehr Blaulicht

Brand in einer Bäckerei in München beim Christstollen-Backen

Beim Backen von Christstollen hat sich am Mittwochmorgen in einer Bäckerei in der Agnes-Bernauer-Straße in …

Dachstuhlbrand München Nymphenburg

Dachstuhlbrand mit hohem Sachschaden in München Nymphenburg

Einen hohen Sachschaden von 150.000 Euro am Montagabend hat ein Dachstuhlbrand in einem Haus in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.